Brad Pitt Tag der offenen Hose

Brad Pitt posierte bei der Präsentation seines neuen Films "Der seltsame Fall des Benjamin Button" in Paris vor den Fotografen. Dabei fiel auf, dass er vergessen hatte, seinen Hosenschlitz zu schließen

"Uups", wird sich Brad Pitt womöglich gedacht haben, als er bemerkte, dass er mit offenem Hosenstall für die Fotografen posiert hatte. Dem Schauspieler passierte dieser peinliche Fauxpas, als er am Donnerstag seinen neuen Film "Der seltsame Fall des Benjamin Button" in Paris präsentierte. Der Film sorgt unter den Kinokritikern für viel Gesprächsstoff und wird in den höchsten Tönen gelobt. Sagenhafte 13-mal ist der Film für den "Oscar" nominiert. Brad Pitt, der selbst auch nominiert ist, gilt dabei sogar als einer der heißesten Anwärter für die Goldstatue in der Kategorie "bester Hauptdarsteller".

Sollte sich dies bewahrheiten, wäre Brad Pitt gut beraten, seinen Hosenstall noch einmal genau zu überprüfen, bevor er auf die Bühne geht, um seine Dankesrede zu halten.

dvo