Brad Pitt
© Getty Images Brad Pitt

Brad Pitt Ärger mit der Feuerwehr

Brad Pitt hat es sich mit der Feuerwehr verscherzt: Durch die Absperrung seines Privatweges konnten die Männer nicht zu einem kranken Nachbarn gelangen

Brad Pitt hat die Geduld einiger Feuerwehrmänner in Los Angeles auf eine harte Probe gestellt: Der Hollywoodstar sperrte seinen Privatweg in der Los Feliz Street mit einem Gitterzaun ab. Um die Feuerwehrwagen im Falle eines Brandes passieren zu lassen, ließ Brad einen Notfallknopf anbringen, der bei Betätigung das Gittertor öffnet.

Doch als kürzlich der Feuerwehrwagen anrückte, um einem älteren Nachbarn zur Hilfe zu eilen, standen die Männer vor dem verschlossenen Zaun. Sie drückten den Notknopf, doch nichts geschah. Jetzt hat Brad die Auflage, sich so schnell wie möglich darum zu kümmern, dass der Knopf funktioniert.

Möglich, dass dem sechsfachen Vater momentan andere Dinge durch den Kopf geistern: Wie gerade herauskam, dürstet es ihm nach Blut. Laut "Hollywood Reporter" wird der Schauspieler mit seiner Produktionsfirma "Plan B" einen Dracula-Film namens "Vlad" drehen. Erfahrung in dem Genre hat er bereits: 1994 spielte Brad Pitt an der Seite von Tom Cruise in dem Film "Interview mit einem Vampir".

jan