Brad Pitt
© Wireimage.com Brad Pitt

Brad Pitt Achtung, infektiös

So perfekt wie Brad Pitt im wahren Leben auch sein mag, sein Name als Suchbegriff kann für viel Ärger am PC sorgen

Seien Sie vorsichtig, durch Brad Pitt können Sie sich einen fiesen Virus holen - zumindest auf ihren Computer. Das Softwareunternehmen "McAfee" hat zum zweiten Mal eine Liste mit den gefährlichsten Prominamen im Internet veröffentlicht. Suchen Sie im Netz nach Bildern von Brad Pitt oder wollen sich einen Bildschirmschoner mit Brads Traumkörper herunterladen, besteht eine achtzehnprozentige Chance, dass sich dabei ein Virus auf ihrem Rechner breit macht.

Fast ebenso gefährlich wie Brad ist Sängerin Béyonce, sie führt die gefährlichen Frauen an. Angelina Jolie, die durch ihre Rollen eher für diese Position geeignet scheint, erreicht nur Platz elf.

Im letzten Jahr führte übrigens Paris Hilton die krankmachende Liste an. Das Partygirl hat sich aber virtuell wie reell gebessert und ist in diesem Jahr nicht mehr in dem Ranking zu finden.

cqu