Brad Pitt
© Wireimage.com Brad Pitt

Brad Pitt Achill wird Odysseus

Die Filmfirma Warner plant die Umsetzung des legendären Heldenepos "Odyssee" von Homer. Als Favorit für die Hauptrolle gilt Brad Pitt, der bereits im Film "Troja" sein Faible für Homers Werke unter Beweis gestellt hat

Da scheint jemand ein echter Fan des griechischen Dichters Homer zu sein: Bereits im Film "Troja" durfte sich Brad Pitt mit dem Stoff der dichterischen Erzählungen aus Homers "Ilias" auseinandersetzen. Nun möchte der Hollywood-Konzern Warner ihn auch für die Verfilmung der ebenso legendären "Odyssee" verpflichten.

Nach seinem "Troja"-Part als Achilles soll der Schauspieler nun die Hauptrolle des Königs Odysseus übernehmen. Während seiner lange Jahre andauernden Heimfahrt aus dem Trojanischen Krieg erlebt dieser eine Reihe lspektakulärer Abenteuer. Im 2004er Troja-Film wurde die Rolle des Odysseus von Sean Bean gespielt.

Diesmal soll Brad Pitt auch als Produzent mit seiner eigenen Firma "Plan B" an dem Filmprojekt beteiligt sein. Auf den Regisseur, voraussichtlich George Miller, kommt in jedem Fall keine leichte Aufgabe zu: Laut "variety.com" möchte Warner Bros. die Geschichte nämlich "futuristisch arrangieren".

gsc