Brad Pitt

Papp-Polizist in Sibirien

Brad Pitt sorgt in Omsk dafür, dass Autofahrer langsamer fahren - als Karton-Kamerad

Brad Pitt

tut mal wieder Gutes - diesmal aber etwas anders als üblicherweise. In der sibirischen Stadt Omsk hält Autofahrer dazu an, die Geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten. Wie? Als Papp-Polizist. Das jedenfalls berichtet eine russische Zeitung.

Russland hat eine dramatisch hohe Verkehrsunfallrate. Daher zeigten sich die Beamten in Omsk jetzt erfinderisch - und stellten an den gefährlichsten Kreuzungen eine Kartonfigur von Brad Pitt in Hilfspolizisten-Uniform auf.

Der Plan scheint zu funktionieren: Die Zahl der Verkehrsunfälle ist wohl schon zurückgegangen. Denn die Autofahrer bremsen, um einen besseren Blick auf Brad erhaschen zu können!

Ein örtlicher Beamter sagt über den Brad Pitt aus Pappe: "Er ist wie ein Kollege für uns."

jwa

Mehr zum Thema

Star-News der Woche