Brad Pitt + Angelina Jolie

Totgesagte leben länger

Eine Woche nachdem diverse Boulevard-Magazine die Beziehung von Angelina Jolie und Brad Pitt für endgültig gescheitert erklärt haben, hat sich das Paar nun bei den "Directors Guild Of America Awards" gezeigt - von Krise keine Spur!

Angelina Jolie, Brad Pitt

Und wir lieben uns doch: Bei den "Directors Guild Of America Awards", die am Samstag (30. Januar) in Los Angeles vergeben wurden, demonstrierten Angelina Jolie und Brad Pitt ihr Pärchenglück.

Directors Guild of America Awards

Gipfeltreffen

Angelina Jolie gibt vor der Show noch schnell ein paar Autogramme.
Die "Avatar"-Hauptdarsteller Sam Worthington und Zoe Saldan halten passenderweise die Lobrede auf ihren Regisseur James Cameron.
James Cameron bedankt sich für seine Auszeichnung.
Brad Pitt meistert auch seinen Auftritt auf die DGA-Bühne im Hyatt-Hotel von Century City.

13

Zwar ging das Paar, dessen Beziehung mit schönster Regelmäßigkeit totgesagt wird, nicht gemeinsam über den roten Teppich. Später jedoch teilten Brad und Angelina den Tisch mit Quentin Tarantino, lachten und schäkerten miteinander. Von Krisenstimmung keine Spur.

Brad Pitt war ins Hyatt Regency Century Plaza gekommen, um seinem Freund Quentin Tarantino den Awards als Bester Regisseur für "Inglourious Basterds" zu überreichen. Und nachdem er mit seiner schönen Freundin bereits die Golden Globes geschwänzt und so den gerüchten um das Liebesaus Auftrieb gegeben hatte, zeigten sich die beiden an diesem Abend endlich einmal wieder zusammen.

"Sie alberten viel miteinander herum", verriet ein Zuschauer dem "People"-Magazin. Brad Pitt soll seiner besseren Hälfte den Stuhl herangerückt und ihr immer wieder über den Rücken gestreichelt haben - abgekühlte Beziehungen sehen eindeutig anders aus.

gsc

Star-News der Woche

Gala entdecken