Boyzone
© WireImage.com Boyzone

Boyzone Erste Live-Show ohne Stephen

Das Bühnencomeback von "Boyzone" steht kurz bevor: Am 11. März werden Ronan Keating und seine Kollegen ihre neue Single präsentieren - in Gedenken an den verstorbenen Stephen Gately

Erstmals seit dem tragischen Tod ihres Bandkollegen Stephen Gately werden die verbliebenen vier Sänger von "Boyzone" wieder auf der Bühne stehen:

Am 11. März wollen Keith Duffy, Shane Lynch und Mikey Graham gemeinsam mit Ronan Keating auftreten, während dessen Solo-Show in der Londoner Royal Albert Hall. Wie die "Daily Mail" berichtet, werden die Jungs ihre neue Single "Gave It All Away" präsentieren - den letzten Song, für den Stephen noch seine Vocals eingesungen hatte.

Ein Platz in ihrer Mitte: Anfang Oktober verlor die band ihr Mitglied Stephen Gately (Mitte).
© WireImage.comEin Platz in ihrer Mitte: Anfang Oktober verlor die band ihr Mitglied Stephen Gately (Mitte).

Unterstrichen werden soll dieser emotionale Moment durch exklusive Einspieler aus einer neuen "Boyzone"-Dokumentation, die Ronan, Keith, Shane und Mikey bei ihrer Trauerarbeit und der Fertigstellung ihres Albums nach Stephens Tod begleitet hat.

Zu Einstimmung auf den bevorstehenden Gig haben sich die Sänger und ihre Frauen am Montagabend (1. März) in Londons "The Ivy" zum Dinner getroffen - nur Mikey konnte nicht dabei sein: Er musste für seine Teilnahme bei "Dancing on Ice" trainieren. Für das "Boyzone"-Comeback in einer Woche wird er seine Schlittschuhe dann aber flugs in den Schrank stellen.

gsc