Boris Becker

Total stolz auf seine Anna!

Anna Ermakova gab auf der Berliner Fashion Week ihr Catwalk-Debüt. Da geriet selbst Papa Boris Becker ins Schwärmen

Boris Becker, Anna Ermakova,

Im Takt ihrer Schritte wippt die karottenrote Kringelmähne auf und ab. Selbstbewusst schreitet die gerade mal 14-jährige Tochter von über den Lauftsteg der Berliner Fashion Week. Von Aufregung keine Spur - obwohl es ihr erste Catwalk-Job ist. Mal becirct sie in einem funkelnden Glitzer-Mini, mal in einem auberginefarbenen Fransenkleid im Stile der 20er-Jahre.

Ein echter Eye-Catcher

weiß ganz genau, dass sie der Star der Fashionshow des schwäbischen Labels "Riani" ist. Neben dem 1,78 Meter großen neue Modegesicht verblasst selbst die auffällige Kollektion. "A kind of Magic" von Queen läuft. Passend. Denn: Die Luft scheint tatsächlich irgendwie magisch aufgeladen zu sein, die Blicke aller Anwesenden bleiben an dem Teenager hängen.

Boris Becker ganz verzückt

Selbst Boris Becker gibt sich ganz elektrisiert. Auf Facebook und Instagram postet er ein Bild von Anna und schreibt dazu: "Was für eine wunderschöne, junge Frau" und setzt die Tags "#Anna, #Familie #Berlin und #mbfw‬" daneben. Wow! Es ist eher selten, dass sich Becker zu seinem weiblichen Ebenbild äußert. Auch Fotos von ihm und Anna sieht man keine auf seinen Netzwerk-Profilen. Dafür öfter mal seine Söhne. Ob es daran liegt, dass er die 14-Jährige schützen will? Oder stecken andere Gründe dahinter? Unklar.

Boris unter User-Beschuss

Dennoch kassiert er neben viel Lob für das Nachwuchsmodel auch Kritik von seinen Fans. Ein User fragte: "Wie oft hast du sie in den letzten Jahren gesehen?" Eine Frage, die nur Boris beantworten kann. Keine Frage hingegen: Anna werden wir die nächsten Jahre bestimmt öfter mal über den Laufsteg schweben sehen. Denn Riani-AD Markus Mähren glaubt an sie, wie er GALA exklusiv sagt: "Sie ist ein guter Typ und überzeugend natürlich [...].

Anna Ermakova

"Das ist ein kleiner Anfang"

21.01.2015

Anna Ermakova

Mehr zum Thema

Star-News der Woche