Boris Becker + Sandy Meyer-Wölden

Kein Auftritt bei "Wetten, dass...?"

Eigentlich sollten Boris Becker und Sandy Meyer-Wölden am Samstag neben Thomas Gottschalk auf der Couch Platz nehmen. Darauf haben die beiden frisch Getrennten jetzt keine Lust mehr und sagten kurzfristig ab

Boris Becker

Auf exklusive Neuigkeiten zur geplanten Super-Hochzeit wird Showmaster am kommenden Samstag bei "Wetten, dass...?" in Berlin verzichten müssen. Für den Platz, auf dem eigentlich das Überraschungspaar des Sommers sitzen sollte, wird nun schnell noch ein Ersatzstar gefunden werden müssen. Denn , 40, und , 25, haben nach ihrer Trennung keine Lust mehr, sich gemeinsam dem deutschen TV-Publikum zu präsentieren. Am Donnerstag Nachmittag erhielt das ZDF nach Informationen von stern.de die verbindliche Absage. Bis zum Mittag ging man noch davon aus, dass zumindest Boris Becker sich den Auftritt bei seinem Kumpel Thomas Gottschalk nicht nehmen lassen wird. Doch der scheint sich nun lieber weiter in Miami zu verstecken.

Am vergangenen Wochenende hatte das Kurzzeit-Glamourpärchen sich überraschend getrennt. Die Trennung soll von Boris Becker ausgegangen sein, Sandy Meyer-Wölden teilte via Medien mit, sie sei "enttäuscht und verletzt".

cfu

Mehr zum Thema

Star-News der Woche