Boris Becker + Oliver Pocher

Schlagabtausch im TV

Nachdem Oliver Pocher und Boris Becker via Twitter verbal aufeinander eingeschlagen haben, treten die beiden nun in Pochers TV-Show "Alle auf den Kleinen" gegeneinander an

Boris Becker + Oliver Pocher: Schlagabtausch im TV

Der Dauer-Streit zwischen Boris Becker und Oliver Pocher geht in die nächste Runde: Nach dem verbalen Schlagabtausch via Twitter treten die beiden Streithähne jetzt in Pochers TV-Show "Alle auf den Kleinen" gegeneinander an. Bereits am 30. September hatte Pocher Becker dazu eingeladen, in seine RTL-Sendung zu kommen. "Bist hiermit offiziell zu ALLE AUF DEN KLEINEN eingeladen!! Gibt Kohle, Aufmerksamkeit und einen FAIREN Wettkampf! Call me", twitterte er. Damals ging Becker auf diese Einladung nicht ein: "Das machst du gut! Alles Gute Dir und irgendwann auf ein Bier!"

Becker-Biografie

Boris und die Frauen

Mit 17 Jahren gewinnt Boris Becker 1985 als jüngster Spieler das Wimbledon-Finale. Es folgt eine Karriere, die an sportlichen Erfolgen und privaten Eskapaden beispiellos ist. In seiner neuen Biografie "Das Leben ist kein Spiel" berichtet Becker nun ausgiebig von seinem langen Leidensweg mit den Frauen. "Im Lauf der letzten zwölf Jahre ist viel Unsinn über mich und meine Lieben verzapft worden. Da brauchte es eine andere Sicht auf die Dinge – meine. Und keine falsche Bescheidenheit, für die ich sowieso nicht gerade bekannt bin: Dieses Buch ist ein Durchbruch in der 'Becker-Geschichtsschreibung', Richtigstellung und Zwischenbilanz zugleich." Los geht's!
Erster Stopp der "Geschichtsschreibung": die gescheiterte Ehe mit Barbara - laut Becker eine "Pretty-Woman-Story". Aber nach zwei Kindern und der "Besenkammer-Affäre" samt Samenraub ist von Hollywood-Romantik nichts mehr übrig. Becker über den Showdown: "Das war die schwierigste und dunkelste Zeit meines Lebens. Alles brach um mich herum zusammen. Aber es sollte noch schlimmer kommen. Nachdem ich meine Söhne zwölf Tage nicht hatte sprechen können, bin ich nach Miami geflogen, um die Situation vor Ort zu klären. Auf Fisher Island war alles wie ausgestorben. Ich war sofort auf 180. Irgendetwas passierte da hinter meinem Rücken." Richtig! Barbara will nämlich die Scheidung. Und dann ist sogar von Schlägen die Rede ...
"Spulen wir noch einmal zurück zu dem Krisengipfel auf der Terrasse unseres Hauses auf Fisher Island. Das war -– für uns als Paar und für mich als Mensch - das absolute Waterloo. In meinem Erinnerungsprotokoll steht: Barbara vollkommen außer sich! Sie brüllte mich an, sprang plötzlich auf und fing an, mich wie von Sinnen zu schlagen. Noah kam dazu, drängte sich zwischen uns und wollte nicht, dass Mami den Papi attackiert. Ich nahm irgendwann die Hände hinter den Rücken, und sie hat getreten und wie wild um sich geschlagen, Noah immer schlichtend zwischen uns. Es war der Horror!"
Der arme Boris! Dabei hatte er sich doch nur aus einem Grund von Angela Ermakova Samen rauben lassen: "Ich sehnte mich nach was ganz anderem, nach Liebe, Geborgenheit und Intimität. Aber da war nicht mehr viel! Und wenn man das zu Hause nicht bekommt, dann kann es passieren, dass man sich das woanders nimmt, wenn sich die Gelegenheit bietet ... Und in dieser Zeit begann ich, mich auch nach anderen Frauen umzuschauen, zu flirten und den Don Juan von der Leine zu lassen." Doch schon bald trat wieder Liebe in sein Leben und zwar in Gestalt der ...

10

Nun scheint der Ex-Tennisprofi sich die Gelegenheit doch nicht entgehen lassen zu wollen. Wie das Medienportal "meedia.de" aus Produzentenkreisen erfuhr, hat er seine Teilnahme zugesagt. Die Show soll am Freitag, 25.Oktober, auf RTL ausgestrahlt werden. Normalerweise treten drei Gegner in zehn Runden gegen Oliver Pocher an. Wie der Sender verlauten ließ, wurde der Spiele-Parcours der Show eigens für diese Sendung neu gestaltet. Es soll "allerlei Überraschungen" geben.

Was für zusätzliche Emotionen sorgen könnte: Wie "Bild.de" berichtet, wird Lilly Becker ihren Boris im Kampf um seine Ehre unterstützen. In den Vorgänger-Sendungen war außerdem Pochers Noch-Ehefrau Alessandra Pocher stets als "Pocher-Expertin" neben Moderatorin Sonja Zietlow mit von der Partie. Wegen ihr waren die beiden Twitter-Feinde ursprünglich aneinander geraten. Becker hatte sich in seiner neuen Biografie negativ über seine Ex-Verlobte geäußert, was Oliver Pocher gar nicht gefiel. Ob die Frau, die Grund des Twitter-Zoffs gewesen ist, auch in dieser Sendung dabei sein wird, ist noch unklar.

"Lilly und ich sind bereit und freuen uns auf die spannenden Herausforderungen", zitiert "Bild" Boris Becker. Und: "Wir können für nichts garantieren." Pocher konterte: "Für Familie Becker wird das ihr härtestes Auswärtsspiel." Zumindest dürfte diese explosive Konstellation für gute Einschaltquoten sorgen. Bereits 2010 hatten die skurilen Streitigkeiten der beiden begonnen: Damals gratulierten Boris und Lilly Becker dem Ehepaar Pocher zur Geburt ihrer Tochter. Die beiden machten sich jedoch in einem Video über die Glückwünsche lustig.

Star-News der Woche

Gala entdecken