Boris Becker + Lilly

Honeymoon XXL

Seit Wochen flittern Boris und Lilly Becker kreuz und quer durch Europa. Wie verkraftet die Schwangere den Jetset-Marathon?

Lilly Becker, Boris Becker

Formenteras Sonne kitzelt Lillys Haut,

die Nachmittagsbrise weht sanft über ihren . Instinktiv nimmt Lilly den Mann an ihrer Seite noch fester an die Hand. Glücksgefühle laufen ihr wie ein Schauer über den Rücken:

Dieser Sommer dürfte nie zu Ende gehen! Sie genießt jede Minute dieser "Summer-Of-Love-Tour" und strahlt, als hätte sie gerade den Pokal als "Glücklichste Frau des Planeten" gewonnen. Und ihre Energie, die positive Ausstrahlung färbt immer mehr auch auf ab.

Zu Beginn ihrer Beziehung hatten die beiden oft Streit, wie unlängst in einem Interview verriet. Aber sie haben gelernt, ruhig miteinander zu reden, sich Momente zu zweit zu nehmen. Besonders auffällig: Der früher manchmal spröde Ex-Tennis-Champ wirkt plötzlich in der Öffentlichkeit richtig nahbar. So auch bei der Stippvisite in Hamburg, wo das Ehepaar Becker den Startschuss zu einer Oldtimer-Rallye gab. "Als Flitterwochen im klassischen Sinne wird man die nächsten Wochen wohl nicht bezeichnen können", hatte Boris Becker augenzwinkernd angemerkt, als er mit seiner frisch Angetrauten einen Tag nach der Hochzeit per Privat-Jet von St. Moritz an die Côte d'Azur abdüste. Jetzt wissen wir, was genau er damit meinte.

Seit Juni ziehen sie turtelnd durch , am liebsten zu Hotspots rund ums Mittelmeer. Ein paar Stationen dieses VIP-Hoppings der Extraklasse: Nizza, St. Tropez, Mallorca, Ibiza ... Zwischendurch standen Abstecher zur Berliner Fashion Week und zu den Salzburger Festspielen auf dem Programm.

Ob Balearen oder Berlin: Boris und Lilly sind verrückt nacheinander. Es wird geschmust und gebusselt, was das Zeug hält. Immer wieder streichelt Boris über Lillys rasant wachsenden Babybauch: "Wenn alles normal läuft, kommt unser Kind im Februar auf die Welt", verkündete er über seinen Online-Videokanal auf "bild.de". Trotzdem halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Lilly schon mindestens im fünften Monat sein müsse. "Die Bauchgröße während der Schwangerschaft fällt bei jeder Frau unterschiedlich aus. Gefühlsmäßig würde ich aber sagen, dass Frau Becker weiter als im dritten Monat ist", erklärt dazu Prof. Klaus Friese, Direktor der Frauenklinik im Klinikum der LMU München. Generell sei bei schlanken Frauen wie Lilly Becker der Babybauch allerdings oft auffälliger als bei fülligeren.den gekühlten VIP-Bereich. Ein kleines Zwischentief der Hochschwangeren? Wenig später war Lilly wieder ganz nah bei Boris, schmiegte sich verträumt an seine Schulter. Selbst als er über ihre angeblich ausbaufähigen Fahrkünste frotzelte, bliebt er für sie das "Schatzilein".

Später stieg Boris in einen Mercedes SL 280, um die erste Etappe der Rallye zu starten. "Am heißesten Tag des Jahres ist so eine Fahrt im Oldtimer wie ein verlängerter Urlaub", lautete sein Fazit im Gespräch mit GALA. Und wieder hatte er ein fröhliches Lächeln im Gesicht.

Star-News der Woche