Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil
© Getty Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil

Blake Fielder-Civil Ordentlich auf die Mütze

Im Gefängnis ist Amy Winehouses Ehemann Blake Fielder-Civil alles andere als sicher: Er wurde verprügelt

Autsch! Das Gesicht von Blake Fielder-Civil, Ehemann von Soulsängerin Amy Winehouse, leuchtet derzeit in den Facetten des Regenbogens. Der 25-Jährige, der wegen Körperverletzung und versuchter Bestechung im Londoner "Pentonville" Gefängnis einsitzt, wurde von Mithäftlingen angriffen und heftig verprügelt. Offenbar dachten die Herren, Blake hätte Heroin bei sich, schließlich waren bei ihm schon mehrere Drogentests positiv ausgefallen.

"Er war schon dreimal in Einzelhaft, weil er durch Drogentests gefallen war. Die dachten wohl, bei Blake gäbe es Stoff zu holen. Drohungen gegen ihn gab es schon oft, deswegen saß er meist in seiner Zelle. Das wird er jetzt wohl noch häufiger tun," berichtet ein Insider der britischen Zeitung "News of the World".

Amy Winehouse soll übrigens endlich zugestimmt haben, sich wieder in eine Reha-Klinik zu begeben. Die bei Stars beliebte "Promises"-Klinik in Malibu soll es diesmal richten. Dort ließen sich schon Britney Spears, Ben Affleck und Mel Gibson behandeln.

cqu