beyonce knowles
© Getty Images

Beyoncé Knowles Panne beim Super Bowl

In der legendären Halbzeitshow des Super Bowls trat auch dieses Jahr wieder Beyoncé auf. Während ihrer wilden Tanzeinlage gab es allerdings einen klitzekleinen Patzer

Beyoncé, 34, ist bekannt für ihre legendären Konzerte und Auftritte. Sie begeistert ihre Fans nicht nur mit ihrer Stimme, sondern gibt auch bei ihren Tanzeinlagen richtig Gas. Auch in diesem Jahr durfte die Sängerin in der Halbzeitshow des Super Bowls das Publikum mit einem Auftritt begeistern und legte wie immer einen atemberaubenden Auftritt hin. Doch ein kleiner Patzer ist ihr unterlaufen, als sie mitten in der Tanzperformance das Gleichgewicht verlor und beinahe fiel. Da blieb wohl nicht nur ihr, sondern auch so einigen Fans für einen kurzen Moment die Luft weg.

Halbzeitshow mit Beyoncé, Coldplay und Bruno Mars

Dominieren sollte die Halbzeitshow vom 50. Super Bowl die britische Band Coldplay. Sänger Bruno Mars, 30, und Beyoncé kamen schließlich als Begleitung hinzu. Mit ihrer Tanzeinlage heizte Beyoncé die Stimmung noch einmal richtig an. Im hautengen Lederoutfit performte sie vor ihren Backround-Tänzern und gab mal wieder alles.

Der Schreckmoment

Der Auftritt war so gut wie perfekt, doch wer genau hingesehen hat, hat es bemerkt: Mitten in der Choreografie verlor Beyoncé das Gleichgewicht, nachdem sie in die Hocke ging und wieder in die Luft sprang. Ein Schreck für alle, doch gefallen ist sie nicht! Die Sängerin beweist ein unglaubliches Körpergefühl und eine Professionalität. Sie lässt sich nichts anmerken und tanzt weiter als wäre nichts gewesen. Da hat sie nochmal Glück gehabt und verdient eine Menge Respekt.