Bernie Mac
© Getty Bernie Mac

Bernie Mac Tod mit 50 Jahren

Bernie Mac ist tot: Der "Ocean's Thirteen"-Schauspieler starb am Wochenende an den Folgen einer Lungenentzündung

Der amerikanische Schauspieler und Komiker Bernie Mac ist im Alter von 50 Jahren verstorben. Er litt seit den 80er Jahren an einer Lungenkrankheit und war bereits Ende Juli mit einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus in Chicago eingeliefert worden. Am Samstag, den 9. August, verlor er den Kampf gegen die Krankheit. Seine Ehefrau Rhonda, die er 1977 heiratete, und die gemeinsame Tochter Je'Niece waren bis zum Schluss bei ihm, berichtet das "People"-Magazin.

Zu Bernie Macs wichtigsten Filmen zählte die "Ocean's"-Trilogie, in der er an der Seite von George Clooney und Brad Pitt spielte. Neben zahlreichen Kinoproduktionen, darunter auch "3 Engel für Charlie", war er in den USA besonders durch seine Comedy-Serie "The Bernie Mac Show" bekannt, die ihm sogar Emmy- und "Golden Globe"-Nominierungen einbrachte.

Mittlerweile haben sich auch ehemalige Kollegen zu dem überraschenden Tod des Schauspielers geäußert. George Clooney, der mit Bernie Mac zuletzt 2007 für "Ocean's Thirteen" vor der Kamera stand, sagte: "Die Welt ist ohne ihn jetzt ein bisschen weniger lustig. Wir werden ihn sehr vermissen." Und Brad Pitt fügte hinzu: Ich bedauere den Verlust eines wirklich witzigen Mannes und tollen Familienvaters. Meine Gedanken sind bei Rhonda und ihrer Familie. Bernie Mac, Du wirst schon jetzt vermisst."

jgl