Ben Affleck
© Getty Ben Affleck

Ben Affleck Volltreffer!

Ben Affleck fackelt nicht lange: bei ihm ist der erste Versuch gleich ein Volltreffer. Für sein Debüt als Spielfilmregisseur bekommt der coole Daddy einen Preis

Ehefrau Jennifer Garner kann stolz auf ihren Liebsten sein: Sein erster Versuch als Spielfilmregisseur war gleich ein Volltreffer. Die Jury des "Hollywood Film Festivals" befand jedenfalls, dass der Schauspieler nicht nur vor, sondern neuerdings auch hinter der Kamera glänzt. Das Multitalent wird für seinen Film "Gone, Baby, Gone" im Oktober einen Award als "Bester neuer Regisseur" mit nach Hause nehmen können.

Dabei stand sein Erstlingswerk zunächst unter keinem guten Stern: In Großbritannien ist nach wie vor nicht klar, wann der Film in die Kinos kommen wird. Aufgrund seiner thematischen Nähe zum Verschwinden von Madeline "Maddie" McCann wurde die Veröffentlichung auf unbestimmte Zeit verschoben.

"Gone, Baby, Gone" dreht sich um die Entführung einer Vierjährigen aus einem Slum einer amerikanischen Großstadt. Casey Affleck, Bens jüngerer Bruder, schlüpfte für den Film in die Rolle eines Detektivs, der der Polizei bei der Suche nach der Kleinen behilflich sein soll.