Ben Affleck + Jennifer Garner

Liebes-Comeback?

Gerüchte um die Möglichkeiten eines Liebes-Comebacks bei Ben Affleck und Jennifer Garner gehören derzeit zu Hollywoods heißestem Getuschel

Ben Affleck, Jennifer Garner

Die Hollywood-Stars , 43, und , 43, wissen, wie man die Gerüchteküche in Atem hält: Erst trennt man sich Ende Juni nach zehn Jahren Ehe und nach ein paar Monaten lässt man sich dann wieder häufiger miteinander blicken - und zwar lächelnd und entspannt. Sieht so eine Ehe aus, die kurz vor der Scheidung steht? Allerdings ist das endgültige Aus noch nicht vom Tisch, denn Afflecks Seitensprung mit der als "Luder-Nanny" berüchtigten Christine Ouzouniantraf Jennifer schwer, genau wie seine Spielsucht, die die Beziehung seit Jahren kompliziert macht. Warum aber wirkt es so, als seien die Schauspieler auf dem besten Weg zum Liebes-Comeback?

Kein Rosenkrieg wegen der drei Kinder

Ganz im Vordergrund stehen natürlich die drei Kinder: Violet, 9, Seraphina, 6, und Samuel, 3. Sie wohnen mit der Mutter Jennifer auf dem Anwesen in Los Angeles, in dem Ben bis vor Kurzem auch gewohnt hat. Aber obwohl Hollywoods Traum-Ehepaar deshalb einen Tag nach seinem zehnten Hochzeitstag die Trennung bekannt gab, war immer klar, dass es wegen der Kinder auf keinen Fall zu einem Rosenkrieg kommen darf: Also - soweit wie möglich - erwachsen und anständig miteinander umgehen. Wenn man das ein paar Monate macht, vergisst man vielleicht, dass man das eigentlich nur wegen der Kinder spielt.

Jennifer Garner + Ben Affleck

Ihr Familienalbum

26. März 2017  Die Frühlingsgefühle sind erwacht: Beim Ausflug mit ihren Kids, scheinen sich Ben Affleck und Jennifer Garner wieder näherzukommen.  
19. März 2017   Nach seiner Alkoholbeichte tut er genau das Richtige: Ben Affleck besucht mit seinen Kindern Violet, Seraphina und Samuel den Gottesdienst in Santa Monica. Gemeinsam haben sie sichtbar Spaß und können die dunklen Stunden endlich hinter sich lassen.
30. September 2016  Bei einem Ausflug mit Samuel in Brentwood strahlt Jennifer Garner vor Glück und wirbelt ihren Sohn durch die Lüfte.
26. September 2016  Offiziell sind sie getrennt, dennoch verstehen sich Jennifer Garner und Ben Affleck weiterhin gut und verbringen Zeit miteinander, wie hier bei einem Spaziergang durch Los Angeles.

64

Angst vor der Einsamkeit nach zehn Jahren Ehe

Von 1998 bis 2000 war Ben Affleck mit Schauspiel-Kollegin , 42, und von 2002 bis 2004 mit Pop-Star , 46, liiert: Ein Mann auf der Suche nach Mrs. Right, der es nicht viel länger als 24 Monate bei einer Frau ausgehalten hat. Doch dann, am 29. Juni 2005 legte er Garner den Ehering an, lebte zehn Jahre mit ihr und zeugte drei Kinder. Zehn Jahre sind in Hollywood eine halbe Ewigkeit, eine Ausnahme-Ehe. Sich jetzt zu trennen wäre ein harter Rückschlag für die Familienmenschen und stolzen Eltern. Die Angst vor dem Alleinsein könnte der Liebe also wieder auf die Sprünge helfen. Ob sie Affleck allerdings auch von seiner Spielsucht, dem Trennungsgrund Nr. 2, heilt, ist fraglich.

Nicht nur sexy: Jennifer Garner läuft außer Konkurrenz

Und noch eine Sache: Das Kindermädchen , 28, ist vielleicht jung und sexy, aber sie ist keine ernstzunehmende Alternative zu Jennifer Garner. Dass sich ihr Mann nicht wenigstens eine ausgesucht hat, die ihr das Wasser reichen kann, ist die eine Sache. Aber dass die texanische Schauspielerin, Filmproduzentin, Filmregisseurin und Golden-Globe-Preisträgerin Garner außer Konkurrenz läuft, dürfte dem oscargekrönten Affleck klar sein. Wahrscheinlich besucht er deshalb auch die von ihr vorgeschlagene Paar-Therapie, um wieder in dem gemeinsamen, trauten Heim einziehen zu dürfen. Aber ein wenig wird sie ihn und die Gerüchteküche wahrscheinlich noch zappeln lassen...

Mehr zum Thema

Star-News der Woche