Drew Barrymore
© Getty Drew Barrymore

Barrymore + Diaz Engel auf Wolke sieben

Charlies Engel fliegen wieder. Privat sind Drew Barrymore und Cameron Diaz neue Flügel gewachsen. Beide zeigen sich derzeit schwer verliebt

Charlies Engel fliegen wieder. Nachdem den Schauspielkolleginnen Drew Barrymore und Cameron Diaz durch ihr jeweiliges Liebes-Aus erst kürzlich die Flügel gestutzt worden sind, geht es nun endlich wieder vorwärts. Die Freundinnen wurden jeweils in den Armen eine neuen Mannes gesichtet.

Drew Barrymore kuschelt nach der Trennung von "The Strokes"-Schlagzeuger Fabrizio Moretti nun angeblich mit Regisseur Spike Jonze, dem Ex-Mann von Star-Regisseurin Sofia Coppola. An ihrer Musikbegeisterung hat sich nichts geändert. Drew und Spike küssten sich bei einem gemeinsamen Konzertbesuch zur Musik der alternativen Rock-Band "Arcade Fire".

Cameron Diaz hingegen lehnt sich nach der Trennung vom 26-jährigen Justin Timberlake scheinbar bei einem deutlich älteren Mann an. Der 42-jährige "Blood Diamond"-Darsteller Djimon Hounsou soll es ihr angetan haben. Angeblich sind sich die beiden während einer durchfeierten Nacht in einem Nachtclub in Los Angeles näher gekommen. Der Sprecher der Schauspielerin dementierte das Gerücht, betitelte die beiden als Freunde. Laut Augenzeugen war das Paar "total hingerissen voneinander".

Ob der Valentinstag an den Liebesabenteuern der Schauspielerinnen Schuld ist? Ursprünglich planten die Freundinnen, diesen Tag ohne Männer und als glückliche Singles beim Bowlen zu zelebrieren. Das Alleinsein scheint ihnen wohl doch nicht gefallen zu haben.