Band From TV

"Band From TV" - wer bitteschön?

Höchste Zeit für eine Kurzeinführung: James Denton und Hugh Laurie sind nämlich nur die Spitze des Charity-Projektes

James Denton rockt mit seinen TV-Kollegen

James Denton rockt mit seinen TV-Kollegen

"Band from TV"-Schlagzeug

"Band from TV"-Schlagzeug

So gehört sich das: Manche Stars rocken nicht nur privat mit dem Quietscheentchen unter der Dusche, wo sie ja doch niemand hören kann, sondern trauen sich damit auch in die Öffentlichkeit. Umso schöner wird die Aktion, wenn der Bühnenausflug gleichzeitig zum Charityereignis wird. "Desperate Housewives"-Mann und "Dr. House" haben mit ihrer "Band From TV" zuletzt bei den Emmy-Verleihungen 2007 vorgemacht, wie's richtig geht: Ran an die Instrumente und ab dafür! Ohne groß zu fackeln, erspielte das TV-Team ohne Berührungsängste eine beachtliche Summe für einen guten Zweck - uns das nicht zum ersten Mal.

Das Konzept ist so gut wie einfach: Die Band sorgt mit regelmäßigen Auftritten dafür, dass ausgewählte Stiftungen aller Art und rund um den Globus finanzielle Zuwendungen erhalten, also diejenigen das Geld bekommen, die es am nötigsten haben. Die jeweiligen Einnahmen werden innerhalb der Bandmitglieder und ihrem jeweiligen Lieblingprojekt aufgeteilt. Das reicht von Kinderhilfsorganisationen über den Umweltschutz bis hin zum Bildungssektor: "Wir werden alles tun, um nicht nur die Message zu verbreiten, sondern auch um so viele Mittel zu erspielen, wie benötigt werden. Unser Ziel ist es, den Charity-Organisationen die Ressourcen zu ermöglichen, die sie brauchen, um die Arbeit machen zu können, für die sie eingesetzt werden", heißt es auf der Homepage der "Band From TV". Eine wahrhaft hehre Mission, denn die Liste der Bedürftigen ist schier endlos. Da kann es schon helfen, bloß ein gutes Vorbild für andere Prominente zu sein, um sich zu organisieren und vor allem, um die Leute zu mobilisieren. Viele wüssten nach Aussagen der Band nämlich gar nicht richtig, wie und womit sie bestmöglich helfen können.

Hugh Laurie rockt das Haus

Hugh Laurie rockt das Haus

Mitspielen darf daher auch jeder, der mit dem Herzen bei der Sache ist: Schauspieler, Musiker, Sportler - Hauptsache, die Motivation stimmt. Aber natürlich gibt es auch eine Dauerbesetzung der Band. Hier eine Kurzvorstellung:

James Denton
Als leckerer "Desperate Housewives"-Klemptner mit äußerst ansehnlichem Oberkörper kleben die Blicke der Frauen so hartnäckig an James Denton wie kleine Kinderhände am Honigbrot - beste Voraussetzungen für eine Rolle als Rockstar. Dem Schauspieler auf der Bühne dabei zuzusehen, wie er leidenschaftlich in die Saiten seiner Gitarre haut, ist jedenfalls ein Spektakel für sich.

Hugh Laurie
"Dr. House" Hugh Laurie ist nicht nur als Schauspieler eine Klasse für sich. Kam man schon während der Serie desöfteren in den Genuss seines Klavierspiels, so mimt er auch auf der Bühne den Meister des Keyboards - allerdings gar nicht gnatzig und griesgrämig wie seine Serienfigur, sondern charmant und publikumsnah. Die Charityorganisation seiner Wahl hört auf den Namen "Save The Children", die unter anderem von seiner Schwester Susan Lassen mitbegründet wurde.

Hayden Panettiere holt alles aus ihrer Stimme raus

Hayden Panettiere holt alles aus ihrer Stimme raus


Auf den ersten Blick mag Greg Grunberg als Schlagzeuger etwas im Hintergrund verschwinden. Tatsächlich spielt er aber ganz vorne mit dabei: Er gründete "Band From TV" und kann ab Mitte Oktober auch hierzulande auf der Mattscheibe bewundert werden. In der amerikanischen Hitserie "Heroes" spielt er einen Polizeibeamten, der die Gabe hat, Gedanken zu lesen - sicherlich auch im wahren Leben ganz förderlich. Musikalisch weiß er jedenfalls ganz genau, was das Publikum will. Seinen Anteil der Einnahmen spendet er der "Pediatric Epilepsy Project" - aus ganz persönlichen Gründen: Sein ältester Sohn leidet selber an der Krankheit.

Bob Guiney
In der amerikanischen Version der Junggeselle-sucht-Traumfrau-Serie "The Bachelor" wählte Bob Guiney aus einer Fülle von Frauen aus. Daran sollte sich auch in seiner neuen Rolle als Bühnenstar nichts geändert haben: Die Auftritte der "Band From TV" sind immer mehr als gut besucht.

Bonnie Somerville
Bonnie Sommerville spielte sowohl bei "Kitchen Confidental" als auch eine Rolle als "Mona" bei "Friends". Damit ist sie vielleicht nicht unbedingt die Bekannteste im Bunde, aber als einzige Frau in der Band dafür doppelt präsent.

Die prominenten Gaststars
Die Fernseh-Rocker sind für jeden prominenten Zuwachs dankbar - vor allem natürlich, wenn es sich dabei um schöne Frauen handelt. Außer der Reihe holen sie sich deshalb von Zeit zu Zeit auch schon mal sexy Publikumsmagneten, wie "Heroes"-Star Hayden Panettiere oder James Dentons "Desperate Housewives"-Kollegin Teri Hatcher zu sich auf die Bühne. Gastmusiker haben zusätzlich die Möglichkeit, für ihre eigenen Hilforganisationen zu werben. Und auch für jene, die musikalisch nicht so bewandert sind wie Rockröhre Teri, lässt die "Band From TV" keine Ausreden gelten: Ein Tambourine steht immer bereit. Und wer sich auch dafür noch schade ist, kann zukünftig mit dem Kauf von CDs Gutes tun. Im Herbst wird das erste Album der Band namens "Hoggin' All The Covers" in den USA veröffentlicht.

Wer spätestens jetzt Lust auf mehr bekommen hat:
Hier können Sie sich schon vorab etwas zu Gemüte führen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche