Bai Ling Nur das Eine im Kopf

In Bai Lings Leben spielt Sex eine sehr wichtige Rolle. Bevor sie sich ewig bindet, möchte die Schauspielerin ihr Leben genießen. Die Chinesin will noch einiges ausprobieren, egal ob mit einem Mann oder einer Frau

Die Schauspielerin Bai Ling denkt scheinbar nicht nur an ihre Filmkarriere. Die 36-Jährige sagte in einem Interview mit der US-Zeitung "News of the World", dass Sex eine sehr wichtige Rolle in ihrem Leben spiele. "Ich habe schon viele verrückte Leute in vielen verrückten Nächten kennengelernt. Alles was man sich nur vorstellen kann - ich habe es getan. Es liegt einfach in meiner Natur, wild zu sein und alles auszuprobieren", gestand die Chinesin. Besonders unter Alkoholeinfluss sei niemand, egal ob Mann oder Frau, vor ihr sicher. "Ich liebe es, nackt zu sein und Sex ist besser als jede Droge. Ich möchte gerne beim Liebemachen sterben, so toll ist es", so Bai Ling.

"Man kann nicht nur mit einem Mann zusammen sein, da fällt die Auswahl zu schwer. Bevor ich heirate, möchte ich noch genießen und mich nicht an Regeln halten", sagte die Schauspielerin. Ihr Sexleben werde von einer Horde "böser kleiner Mädchengeister" bestimmt, die von ihr Besitz einnehmen. "Sie leben in mir drin und wie ich mich Männern gegenüber verhalte hängt davon ab, welche von ihnen gerade die Oberhand hat", so Ling. Diese Einstellung zur körperlichen Liebe hatte sie nicht immer. Dachte die 1991 in die USA emigrierte Chinesin doch früher, die Kinder kämen aus dem Bauchnabel. Erst durch den Westen habe sie gelernt, ihren menschlichen Körper zu feiern.