Jessica Paszka wies ihn zurück

Niklas unangemessene Reaktion auf seinen "Bachelorette"-Rauswurf

Während sich viele über die frische Liebe von Jessica Paszka und ihrem David freuen, fällt Niklas Schröders Abgang nach der Abfuhr bei den Zuschauern komplett durch 

Auch Niklas und die Bachelorette kommen sich endlich näher

Auch Niklas und die Bachelorette kommen sich endlich näher

 , 25, und , 27, sind glücklich: kein Versteckspiel mehr, endlich kann der gemeinsame Alltag beginnen. Während sich viele Fans für das junge Glück freuen, wird sich einer mit dem Pärchen wohl nicht anfreunden können: . Der Kandidat verstand die Welt nicht mehr, nachdem ihm seine Herzdame in der Final-Show eine Abfuhr erteilt hatte und ließ seinen enttäuschten Gefühlen freien Lauf. 

Jessica Paszka: Keine Gefühle für Niklas

Der 28-Jährige hatte sich ernsthaft in Jessica verliebt und auf eine gemeinsame Zukunft gehofft. Doch Jessica fühlte anders und übergab ihre letzten beiden verbliebenen Rosen an David und Johannes. Der verschmähte Niklas verließ darauf umgehend die "Nacht der Rosen", war auch zu einem Gespräch mit Jessica nicht mehr bereit. Auf ihre Frage "Kann ich noch mit dir sprechen?" raunzte er ihr nur zu: "Nein, brauchst du nicht. Was hast du mit noch zu sagen!?" Niklas entpuppte sich aus gebrochenem Herzen heraus als schlechter Verlierer. "Ich sag dir das nur. Ich hoffe, dass das die richtige Entscheidung ist." Am Ende lässt er sich immerhin zu einer halbherzigen Umarmung hinreisen. 

Zuschauer sind schockiert von Niklas Abgang

Niklas unrühmlicher Abgang kommt bei den Zuschauern gar nicht gut an. "Sein Abgang war lächerlich und kindisch" und  "Was für ein unangebrachtes Verhalten", finden viele Follower auf Facebook. Ganz besonders an der eifersüchtigen Art des Niedersachsen störten sich viele Fans. Für sie hat er zu früh Besitzansprüche an die Bachelorette gestellt.  "Wenn ein Mann schon von Anfang an nur Ansprüche/böse Blicke und krankhafte Eifersucht zeigt kann das nur schief gehen...", "Niklas war zu eifersüchtig", "Das war echt beängstigend", so die Meinung der Zuschauer.

Niklas hat sich ernsthaft verliebt

Auch wenn Reaktion reichlich beleidigt daherkam, mag mancher sie ihm nachsehen können. Schließlich war er verliebt in die Bachelorette - so sehr, dass er gerne ein paar Schritte in der Beziehung übersprungen und Jessica am liebsten noch während des Dreamdates in Kapstadt geheiratet hätte. Nachdem er ihr durch einen Liebesbrief auf herzzerreißende Art und Weise seine Gefühle gestanden hatte, muss ihre Entscheidung gegen ihn wie ein Schlag ins Gesicht gewesen sein.

Nächste Station: Dschungelcamp?

Das Verhalten von Nik ruft Erinnerungen an einen anderen Protagonisten aus dem "Bachelor"-Umfeld hervor: , 25. Die ließ die Bachelor 2014 bei ihrem legendären Abgang im Bachelor-Finale ebenfalls stehen und das, ohne seine Begründung hören zu wollen. Wie bekannt führte die Kuppelshow die Blondine geradewegs ins Dschungelcamp. Ob wir Niklas dort bald auch zu Gesicht bekommen?
Unsere Videoempfehlung:

Jessica Paszka ist als "Bachelorette" noch auf der Suche nach dem Richtigen. Er hat die Richtige schon gefunden: Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn haben sich beim "Bachelor" gesucht und gefunden. Im GALA-Interview verraten die beiden, was tatsächlich hinter den Kulissen der TV-Datingshow passiert

 

Der Bachelor + Die Bachelorette

Was wurde aus den Paaren?

Sebastian, Clea-Lacy
Leonard, Leonie
Leonard Freier + Angelina Heger  Von Christian Tews hat Angelina Heger im Finale der vierten Staffel keine Rose bekommen. Dafür findet sie im Oktober 2016 ihren Kavalier in Leonard. Doch die gemeinsame "Bachelor"-Vergangenheit verschafft ihnen keinen Liebesvorteil. Die Blitz-Beziehung hält mal gerade zwei Monate.
Ein Mann, die Erklärungsnot und der Spott: Oliver Sanne + Liz Kaeber (re.) beim "Bachelor-Wiedersehen"

11


Mehr zum Thema

Star-News der Woche