Ashley Tisdale

Keine Schönheits-OPs

Im letzten Jahr hat sich Ashley Tisdale die Nase machen lassen. Aus gesundheitlichen Gründen, betont sie. Das sei auch wirklich das einzige Mal gewesen

Ashley Tisdale

"Es ist lächerlich, dass die Leute sagen, ich hätte eine weitere an meiner Nase vornehmen lassen," beschwert sich "High School Musical"-Star auf der Internetseite des amerikanischen "People"-Magazin.

Die 22-Jährige findet es unverantwortlich, dass sich sogar Ärzte zu diesem Thema äußern, die sie niemals untersucht haben. Im November wurde Nase operiert, die sie sich als Jugendliche gebrochen hatte. Dadurch hatte sich die Nasescheidewand verschoben und verursachte Probleme beim Atmen. Die Sängerin und Schauspielerin betont, dass diese Operation notwendig gewesen sei und ihr sicherlich keine weiteren folgen werden.

Über das Gerücht, sie hätte sich mittlerweile auch die Brüste vergrößern lassen, kann nur das Näschen rümpfen: "Schauen Sie doch mal. Sieht mein Busen so aus, als wäre er jemals operiert worden?"

Mehr zum Thema

Star-News der Woche