Ashlee Simpson
© Wireimage.com Ashlee Simpson

Ashlee Simpson + Pete Wentz Geduldsspiel

Seit Wochen lässt die Geburt von Ashlee Simpsons erstem Baby auf sich warten. Allmählich wird die Sängerin ungeduldig und versucht, ihr Ungeborenes mit einigen Tricks auf die Welt zu locken

Eigentlich sollte es ein Halloween-Baby werden, doch Ashlee Simpsons Ungeborenes hat es alles andere als eilig, auf die Welt zu kommen. Dabei sehnt die Sängerin die Geburt seit Wochen herbei und versucht inzwischen alles, damit die Wehen endlich einsetzten.

Bereits vor zwei Wochen verkündete Ashlees Ehemann Pete Wentz, es könne "jeden Moment" soweit sein. Doch davon will das Baby offenbar nichts wissen.

Die werdende Tante Jessica Simpson verriet am Montag bei Ellen DeGeneres: "Ich glaube, sie versucht inzwischen so ziemlich alles - verschiedene Fußmassagen und so weiter. Wahrscheinlich hüpft sie sogar herum, damit es endlich losgeht." Schon Anfang Oktober schob Ashlee Simpson einen stattlichen Bauch vor sich her - kein Wunder, dass sie es inzwischen nicht mehr abwarten kann, ihr Baby in den Armen zu halten und endlich einmal wieder ihre eigenen Füße zu sehen.

gsc