Aretha Franklin

Schock für die Soul-Diva

Aretha Franklin ist angeblich an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Bis Mai nächsten Jahres hat sie alle Termine abgesagt

Aretha Franklin

Aretha Franklin

Bereits vor einigen Tagen musste sich Aretha Franklin einer Operation unterziehen. Woran sie leidet, war bis dahin nicht bekannt. Nun berichten US-Medien, dass die Sängerin an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt sein soll.

Schicksalsschläge

Hart getroffen

7. September 2009: Schlimme Zeiten für Reinhard Mey. Der Sohn des Liedermachers liegt seit sechs Monaten im Wachkoma
9. Mai 2014: Erneut muss sich Hugh Jackman wegen einer Hautkrebserkrankung behalndeln lassen. Den ersten verdächtigen Hautfleck entdeckte Jackmans Frau Deborra-Lee Furness Ende 2013, woraufhin Hugh das potentiell gefährliche Gewächs sofort entfernen ließ.
5. Mai 2014: Julia Roberts auf einer Trauerfeier für ihre Halbschwester Nancy Motes. Sie war am 9. Februar an einer Überdosis gestorben. "Es ist einfach Herzeleid", sagte die Schasupielerin später dem Magazin "WSJ".
19. Dezember 2013: Jane Birkin hat den wohl schwersten Gang vor sich. Sie muss ihre Tochter Kate Barry zu Grabe tragen. Die Fotografin starb am 11. Dezember nach einem Sturz aus dem Fenster ihres Pariser Appartements. Sie wurde 46 Jahre alt. Die Todesursache ist nicht vollständig geklärt. Die Polizei schließt Suizid nicht aus.

65

Ein Verwandter sagte gegenüber dem Sender "FOX 2 News in Detroit", dass es der 68-Jährigen zwar "okay" gehen soll, die Familie aber trotzdem sehr besorgt sei.

Aretha Franklin selbst ließ kurz nach der Operation, am 2. Dezember, in einer Pressemitteilung verlauten: "Die Operation war sehr erfolgreich. Gott hat immer noch die Kontrolle. Ich hatte großartige Ärzte und Krankenschwestern, die Gebete der ganzen Stadt und des Landes. Gott segne euch für alle eure Gebete". Auf Anraten ihrer Ärzte habe sie kürzlich bereits alle Termine und Auftritte bis Mai 2011 abgesagt.

kma

Star-News der Woche

Gala entdecken