Antonio Banderas
© Wireimage.com Antonio Banderas

Antonio Banderas Broadway, Baby

Gerüchte mehren sich, nach denen es Filmbeau Antonio Banderas zurück auf die Bühne zieht - er plant den "Don Giovanni". Ob's ein italinischer oder ein portugiesischer ist, bleibt unklar

Nach langer Abstinenz zieht es Melanie Griffiths Ehemann Antonio Banderas wieder auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Laut dem "New York Magazine" kehrt Toni, wie er von Familie und Freunden genannt wird, an den Broadway zurück. "Ich arbeite zusammen mit David Leveaux, dem Regisseur von "Nine", an dieser Möglichkeit", so Antonio zum Magazin. Das überrascht nicht, da er mit Leveaux bereits so erfolgreich zusammengearbeitet hat, dass es dem Spanier 2003 eine Nominierung für den Theater-Oscar "Tony" eingebracht hat.

Bei dem geplanten Projekt soll es sich um den "Don Giovanni" handeln, wie Antonio sagte. Nähere Einzelheiten wollte er jedoch noch nicht preisgeben. Es darf aber angenommen werden, dass es sich nicht um die gleichnamige Oper handelt, sondern eher um das Stück des portugiesischen Autors Jose Saramago.

sry, sgr