Anthony Hopkins
© Getty Images Anthony Hopkins

Anthony Hopkins Nicht krank, nur erschlankt

Anthony Hopkins hat sich erstmals zu seinem drastischen Gewichtsverlust geäußert

Als Anthony Hopkins im vergangenen Jahr immer dünner wurde, kamen Gerüchte auf, der Schauspieler sei ernsthaft erkrankt. Doch nun gibt es Entwarnung: Der 72-Jährige hat sich in den vergangenen Monaten einer strengen Diät unterzogen, da er sich laut eigener Aussage die letzten Jahre sehr schlecht ernährt habe.

"Ich war es leid, so schwer zu sein", erzählte er dem Magazin "Men's Journal". "Also habe ich mich gezwungen, gesund zu essen und täglich mindestens eine Stunde Sport zu treiben." Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Rund 40 Kilogramm hat Darsteller, der aktuell in "Wolfman" zu sehen ist, in den vergangenen zehn Monaten abgenommen.

Dem strengen Abnehmwahn in Hollywood will sich Anthony Hopkins dennoch nicht unterwerfen und sich auch in Zukunft die ein oder andere kulinarische Köstlichkeit gönnen: "Ich bin ja nicht bekloppt und ernähre mich jetzt nur noch makrobiotisch oder so. Ich will einfach mein Leben genießen."

jgl

Früher und heute: Im direkten Vergleich kann man deutlich erkennen, dass Anthony Hopkins einige Kilos weniger auf den Rippen hat.
© WireImage.comIm direkten Vergleich kann man deutlich erkennen, dass Anthony Hopkins einige Kilos weniger auf den Rippen hat.