Anne Heche
© Getty Anne Heche

Anne Heche Arbeitslos und abgebrannt

Finanzielle Not kann jeden treffen. Um Anne Heches finanzielle Situation steht es zur Zeit so schlecht, dass sie den Unterhalt für ihren Sohn nicht mehr zahlen kann

Ein Hollywoodstar in Nöten der ganz alltäglichen Art: Job weg, Taschen leer, Unterhaltssorgen. Ein Schicksal, das man ansonsten aus der eigenen Nachbarschaft kennt, ereilt diese Tage die Schauspielerin Anne Heche. Die finanziellen Sorgen des TV-Stars sind so gravierend, dass die 38-jährige gerichtlich eingesteht, nicht länger für den Unterhalt ihres Sohnes aufkommen zu können.

Grund der finanziellen Misere: Die Absetzung von Anne Heches TV-Show "Men in Trees" im Januar. "Ich bemühe mich um Arbeit, aber zur Zeit habe ich keine Rollenangebote. Seit Januar bin ich arbeitslos und verfüge über kein geregeltes Einkommen", erklärt die Schauspielerin laut "people.com" in einer gerichtlichen Erklärung. Die Folgen der künstlerischen Zwangspause bekommt nun Annes 6-jähriger Sohn Homer zu spüren. Rund 10.000 Euro zahlte Heche bisher an ihren Ex Coley Laffoon für den Unterhalt des gemeinsamen Sohnes. Zahlungen, die nun erst einmal ausbleiben werden.

Am Mittwoch wurde Anne Heche vor Gericht eine Pause für die Unterhaltszahlung bewilligt. Bis einschließlich Juli ist die Schauspielerin von der Unterhaltspflicht befreit.

mlu