Anne Hathaway
© Getty Images Anne Hathaway

Anne Hathaway Einmal um den Pudding

Anne Hathaway wird eine besondere Ehre zuteil: Von den Studenten der Theatergruppe der Harvard-Universität wurde sie zur "Frau des Jahres" gewählt

Charlize Theron war schonmal dran, Scarlett Johansson auch, letztes Jahr durfte sich Renée Zellweger als Gewinnerin in einen Fettanzug quetschen und nun ist die Reihe an Anne Hathaway: Beim "Hasty Pudding Award" sorgen die Theaterstudenten der Harvard-Universität jedes Jahr mit Hilfe eines Hollywoodstars für ein großes Spektakel.

Die Schauspielerin wird für "bleibende und eindrucksvolle Beiträge in der Unterhaltungswelt" ausgezeichnet und am 28. Januar eine Parade durch die Straßen von Cambridge führen. Was sich die Studenten sonst noch an Streichen für die 27-Jährige ausgedacht haben, bleibt bis dahin geheim.

Wer zum männlichen Gewinner erkoren wurde, ist noch nicht bekannt, letztes Jahr hieß der Glückliche James Franco.

Die Tradition der "Hasty Pudding Awards" besteht schon seit 1951, Anne Hathaway wird also die 59. Schauspielerin sein, die diesen Spaßpreis in Form einer goldenen Puddingschüssel mit nach Hause nehmen darf.

ckö