Anne Hathaway

Sie wollte ihren Sohn beschützen

Anne Hathaway brachte Anfang des Jahres ihren Sohn Jonathan zur Welt. Zuvor brachte sie allerdings falsche Informationen über ihre Schwangerschaft in Umlauf

Anne Hathaway

Im März brachte einen Jungen zur Welt. Und da die Schauspielerin nun mal im Fokus der Öffentlichkeit steht, wurde über jedes Detail ihrer Schwangerschaft berichtet und die Presse ist ihr dabei ordentlich auf den Leim gegangen.

Anne Hathaway log über ihre Schwangerschaft

Anne selbst bezeichnet sich als schlechte Lügnerin: "Ich werde immer rot, wenn ich lüge. Deshalb kann ich schlecht Geheimnisse bewahren." Doch als es um ihre Schwangerschaft ging, änderte sich das schlagartig, wie sie gegenüber "Entertainment Tonight" gestand: "Ich habe über alles gelogen, was damit zu tun hatte."

Auch die Geburt hielt sie eine Weile geheim

Ihren damals noch ungeborenen Sohn Jonathan wollte die 33-Jährige durch ihr Flunkern nur schützen: "Ich dachte immer nur 'Oh, ich lüge nicht, ich beschütze'." Am Morgen des 24. März 2016 kam der Kleine zur Welt, bekannt wurde die Geburt allerdings erst zwei Wochen später.

Umstandsmode an...

Anne Hathaway

Nicht nur die vielen goldenen Nieten sind das Auffällige an Anne Hathaways Outfit, sondern ihre schon so große Babykugel. Die hatte sie kurz vorher noch auf Instagram mit Herzchen präsentiert, da sie diesmal nicht bei der eigentlichen Oscar-Verleihung teilnahm.
In einem Mini-Kleid von Marc by Marc Jacobs kommt Annes Babykugel richtig schön zur Geltung.
Zum Shoppen in Santa Monica trägt Anne eine lässige Edel-Kombi aus Jeans und Blazer.
Anne Hathaway im Lässig-Look auf dem Weg zum Sport. Auch in der Schwangerschaft will sie fit bleiben.

7

Anne Hathaway

Überraschendes Statement

10.08.2016

Anne Hathaway: Sie macht Müttern Mut

Mehr zum Thema

Star-News der Woche