AnnaLynne McCord

Sprecherin für Missbrauchsopfer

Schauspielerin AnnaLynne McCord erklärte, wie sie sich bei einer sexuellen Begegnung nicht wehren konnte.

AnnaLynne McCord

(25) erzählte bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung von dem sexuellen Missbrauch, der ihr widerfahren ist.

Die Schauspielerin ('90210') war Gastgeberin der Wohltätigkeitsorganisation 'Somaly Mam', die sich gegen Menschenhandel einsetzt. Bei dem 'Life Is Love'-Event sprach die Blondine auch über sich selbst: "Wurde jemand von Ihnen vergewaltigt? Sexuell missbraucht? Haben Sie nicht 'Nein' sagen können, obwohl Sie das Recht dazu hatten? Ich weiß, wie sich das anfühlt", wird der Jungstar von 'Us Weekly' zitiert. "Ich machte eine ähnliche Erfahrung wie diese Mädchen, die sie 20 Mal in der Nacht durchstehen müssen. Es passierte mir mit jemandem, den ich kannte, und es ist ein sehr interessantes Gefühl, dass man das Gefühl hat, nicht 'Nein' sagen zu können. Es war keine Attacke oder so etwas - ich hatte einfach keine Stimme. Ich wusste nicht, wie ich sagen konnte 'Ich will das nicht. Bitte tu mir das nicht an.'"

AnnaLynne McCord arbeitet bereits seit Jahren für die Wohltätigkeitsorganisation und besuchte auch schon Opfer von Menschenhandel in Kambodscha.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche