Anna Nicole Smith
© Getty Anna Nicole Smith

Anna Nicole Smith Tochter erbt alles

Sie ist erst 18 Monate alt und vielleicht bald steinreich: Ein Gericht in Los Angeles hat Dannielynn, die Tochter der verstorbenen Anna Nicole Smith, zur Alleinerbin erklärt

So klein und schon so reich: Danielynn Hope, Tochter der 2007 verstorbenen Anna Nicole Smith, steht das gesamte Vermögen ihrer Mutter zu. Richter Mitchell Beckloff ernannte das erst 18 Monate alte Mädchen zur Alleinerbin und richtete einen Treuhandfonds für sie ein. Diesen werden ihr Vater und der ehemalige Berater von Anna Nicole Smith, Howard K. Stern, gemeinsam verwalten.

Das einstige Playboy-Model hatte 2001, fünf Jahre vor der Geburt ihrer Tochter, ein Testament verfasst, in dem sie ihren Sohn Daniel als Alleinerben bestimmte. Dieser starb jedoch 2006, so dass das Vermögen in Höhe von mehreren Hundertausend Dollar nun auf die einzige leibliche Hinterbliebene, Dannielynn, übertragen wurde.

Damit nicht genug: Derzeit kämpfen Larry Birkhead und Howard K. Stern gerichtlich um das Erbe von Nicoles erstem Ehemann, Howard Marshall. Sollten sie den Prozess gewinnen, könnten Dannielynn dann sogar rund 500 Millionen Dollar zustehen.