Ann-Kathrin Kramer
© CoverMedia Ann-Kathrin Kramer

Ann-Kathrin Kramer Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn

Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer findet es sehr wichtig, andere Menschen dazu zu ermutigen, für ihr gutes Recht einzustehen.

Ann-Kathrin Kramer (46) setzt sich gerne für Schwächere ein.

Nicht nur in ihrem neuen Film 'Mit geradem Rücken', in dem es um sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz geht, kämpft die Schauspielerin ('Kleine Morde') für ihr gutes Recht, auch privat ist soziale Gerechtigkeit ein wichtiges Thema für sie. "Tatsächlich habe ich einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Schon in meiner Familie war ganz klar, wie man gut miteinander umgeht. Was man macht, was nicht. Und der Rest ist einfach mein Naturell. Wenn es zu Lasten der Schwächeren geht, greife ich ein, ohne über Konsequenzen für mich nachzudenken", betonte die Blondine im Interview mit 'Bunte.de'.

Der gebürtigen Wuppertalerin ist es auch wichtig, dass ihr Teenager-Sohn, der aus der Beziehung mit Schauspieler Jan-Josef Liefers (48, 'Man tut was Mann kann') stammt, früh lernt, nicht in die Opferrolle zu fallen. "Zähne zeigen und kämpfen. Das ist nicht nur für das Opfer, sondern auch für die Gesellschaft wichtig. Nur so kann man irgendwann eine Wahrnehmung dafür schaffen, dass da in unserem Rechtssystem etwas in Unordnung gekommen ist", erklärte die Darstellerin weiterhin.

Doch die gelernte Schauwerbegestalterin wälzt nicht nur die Theorie, sie lässt auch Taten folgen. Schon lange engagiert sie sich für den Verein 'Dunkelziffer e.V.', der sich gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen einsetzt. "Nichts ist wichtiger, als einen Menschen schon früh darin zu bestärken, so kräftig und mutig zu sein", erklärte die Leinwandheldin abschließend ihr Engagement.

Bei so viel Durchsetzungsvermögen scheint die Rolle der Hotelangestellten Hella, die heute Abend um 20.15 Uhr auf Sat.1 in 'Mit geradem Rücken' gegen den sexuellen Übergriff ihres Chefs vorgeht, wie gemacht für Ann-Kathrin Kramer.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild