Angie Bowie hetzt gegen David Bowie (†): Angie Bowie
© Getty Images Angie Bowie

Angie Bowie hetzt gegen David Bowie (†) Entsetzliche Anschuldigungen

David Bowies Exfrau Angie erhebt furchtbare Vorwürfe gegen den verstorbenen Superstar

Es sind ungeheuerliche Vorwürfe, die Angie Bowie, 66, in einem aktuellen Interview machte: ihr verstorbener Ex-Mann David Bowie (†69) soll einst versucht haben, sie umzubringen.

Im Gespräch mit der britischen "The Sun" erklärte die ehemalige "Big Brother"-Kandidatin von dem grauenhaften Moment, als der Musiker ("Heroes") zu einem Monster für sie wurde und sie strangulierte. Angie und David haben einen gemeinsamen Sohn und waren zehn Jahre (1970–1980) miteinander verheiratet - die schlimmen Erinnerungen von damals verfolgen sie anscheinend bis heute.

Angie Bowie hetzt gegen David Bowie (†): Angela Bowie
News
Wie furchtbar! Eigentlich sollte David Bowies Exfrau Angela abseits der Kameras vom Tod der Musik-Ikone informiert werden - eigentlich

"Er wollte mich umbringen"

David wurde laut seiner Ex-Gattin in einem hitzigen Streit aggressiv, den sie selbst mit seiner Assistentin/Geliebten Corinne Schwab hatte. Drogen befeuerten die Situation zusätzlich: "Er war high", erklärte Angie gegenüber dem Magazin. "Er raste dann ganz plötzlich durch den Raum. Er griff meine Kehle mit beiden Händen und fing an, sie zu quetschen." Doch damit nicht genug: "Er war total wütend, schrie mich an und verstärkte seinen Griff. Dann packte mich die Panik. Es fühlte sich einfach nicht so an, als ob er aufhören würde." Corinne Schwab soll die Situation dann aufgelöst und sie "gerettet" haben, indem sie den Popstar von Angie wegzog. "Also verdanke ich ihr mein Leben. Das muss sie im Nachhinein ganz schön angepi**t haben." Kurz nach diesem schrecklichen Vorfall ließ sich das Paar dann scheiden.

Angespanntes Verhältnis

40 Jahre hatten Angie und David kaum Kontakt zueinander - ein Umstand, der die Ex-Frau nicht gerade traurig stimmt. Natürlich war sie vom Tode Bowies schockiert, jedoch erklärte sie: "Wenn ich die Möglichkeit gehabt hätte, noch ein letztes Mal mit ihm zu sprechen, hätte ich nichts zu sagen gehabt."

Ganz schön bittere Worte!