Angelina Jolie Neuer Enthüllungs-Ärger

Nachdem Angelina Jolies Ex-Bodyguard ein Buch schreiben wollte, heftet sich jetzt auch Skandal-Autor Andrew Morton an ihre Fersen. Dabei kommen interessante Geheimnisse ans Licht

Angelina Jolie kommt einfach nicht zur Ruhe: Nachdem ihr ehemaliger Bodyguard Mickey Brett schon mit einem Enthüllungsbuch gedroht hatte, ist ihr jetzt angeblich auch noch Skandal-Autor Andrew Morton auf der Spur. Wie das US-Magazin "Star" berichtet, hat Morton eine Mission: "Ich will die Wahrheit von der ganzen Dichtung und dem Hype um Angelina trennen."

Offenbar ist Andrew Morton zu diesem Zweck schon Anfang Mai mit einem dreiköpfigen Recherche-Team in Los Angeles eingeflogen - und stochert in Angelinas Vergangenheit herum. So untersucht er beispielsweise Angelinas Aufenthalt in einer Nervenklinik im Jahr 2000. "Diese Phase in Angelinas Leben ist noch immer ein Geheimnis. Sogar für Leute, die ihr nahe stehen. Wurde sie eingewiesen? War sie eine freiwillige Patientin? Ich will an die Wahrheit herankommen und herausfinden, warum sie überhaupt drin war", so Morton zum "Star".

Das Magazin zitiert diverse Insider, die behaupten, pikante Details aus Angelinas Vergangenheit zu kennen. Ein weites und fruchtbares Feld für Morton - den Mann, der schon die Biografie der verstorbenen Prinzessin Diana sowie ein umstrittenes Buch über Tom Cruise verfasst hat.

So will ein Bekannter der Familie wissen: "Angelina hatte als Teenie eine kurze, aber stürmische Affäre mit einem Kerl, den ihre Mutter kannte. Angie wusste, dass er gebunden und 20 Jahre älter war - aber sie hat ihn trotzdem verführt! Sie war eine echte Sex-Mieze." Danach gab's Stress mit Mama Marcheline. Und später eine tränenreiche Versöhnung.

Außerdem soll Angelina Jolie angeblich in der Schule äußerst unbeliebt gewesen sein und als Teenager in einem Bett mit ihrem Bruder geschlafen haben. Zudem soll sie Brad Pitt Jennifer Aniston mit Absicht ausgespannt und ihn später mit einem weiblichen Rockstar betrogen haben, Angelina soll sich die Brüste erst vergrößern und dann verkleinern lassen und auch noch mehrere Fehlgeburten gehabt haben, das behauptet der "Star" unter Berufung auf verschiedene Insider.

Was wirklich an den ganzen Gerüchten dran ist, weiß letztlich nur eine Person wirklich ganz genau - und zwar Angelina Jolie.

jwa