Angelina Jolie + Brad Pitt Weihnachten in Namibia

Die Familie von Angelina Jolie und Brad Pitt hat aus dem Weihnachtsfest - wie angekündigt - ein fernes Abenteuer gemacht. Die Familie wohnte auf dem Gelände einer Tierfarm in Namibia. In Namibia kam auch Tochter Shiloh vor viereinhalb Jahren zur Welt

Im Vorfeld hatte Angelina Jolie angekündigt, sie würden Weihnachten mit einem Abenteuer verbringen. Sie hat Wort gehalten: Die Weltenbummler-Familie rund um die "The Tourist"-Darstellerin und ihren Freund Brad Pitt machte diesmal für die Feiertage Halt im afrikanischen Namibia. Schon am 23. Dezember wurden sie beim Einkaufen in einem Einkaufszentrum der Hauptstadt Windhoek gesehen. Dann zog es sie aufs Land, nämlich nach Informationen von "People.com" in die edle Hotelanlage "Naankuse Wildlife Sanctuary and Lodge" östlich der Hauptstadt.

Mitten in der Savannah kann man hier in einer ökologisch einwandfrei gestalteten Anlage unterkommen und unterstützt damit insgesamt sogar noch eine auf Spenden angewiesene Tierklinik und -auffangstation . MIt den Eigentümern der Anlage, der Tierschützerin Marlice van Vuuren und ihrem Mann Dr. Rudie van Vuuren, sollen Angelina und Brad eine lockere Freundschaft pflegen.

Für ihre sechs Kinder gab es in diesem Umfeld bestimmt jede Menge zu sehen und viel Platz für wilde Spiele. Es ist nicht der erste Besuch der Jolie-Pitts in dem afrikanischen Land. Im Mai 2006 kam in Namibia die inzwischen vierjährige Shiloh zur Welt.

cfu