Angelina Jolie + Brad Pitt Ostern auf Friedensfahrt

Über das lange Osterwochenende flogen Angelina Jolie und Brad Pitt gemeinsam nach Bosnien, um auf die schlimme Notlage von Flüchtlingen aufmerksam zu machen

Wie frisch verliebt zeigen sich Angelina Jolie und Brad Pitt vermehrt in der Öffentlichkeit. Ob sie damit den Trennungsgerüchten, die Anfang des Jahres aufkamen, den Wind aus den Segeln nehmen wollen? Über das lange Oster-Wochenende flogen die beiden nun von Venedig nach Bosnien. Sie besuchten dort die Flüchtlingslager und wollten so auf das Schicksal von 117.000 Menschen aufmerksam machen, die auch 15 Jahre nach dem Krieg noch nicht in ihre Heimat zurückkehren konnten. Als UNHCR-Botschafterin engagiert sich Jolie schon seit Jahren für die Belange von Flüchtlingen. Unter dem Kürzel UNHCR verbirgt sich das Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen, welches weltweit Millionen von Flüchtlingen schützt und versorgt.

Im Februar dieses Jahres war Angelina Jolie bereits in Port-au-Prince auf Haiti zu Gast, um auf das Elend der dortigen Erdbebenopfer aufmerksam zu machen. Regelmäßig unternimmt die engagierte Mutter von sechs Kindern Reisen nach Irak und Darfur (Sudan), zwei Krisenregionen, die ihr besonders am Herzen liegen.

Das berühmte Paar Jolie und Pitt informierte sich bei der Bosnienreise außerdem über die Unterbringung der Flüchtlinge und besuchte dabei auch ein paar Familien in ihren Unterkünften. Einige der Menschen, mit denen Angelina sprach, berichteten ihr von schlimmen Erlebnissen wie körperlichem Missbrauch, den sie während des Krieges 1992- 1995 erleiden mussten. "Ich habe meinen Körper, aber er hat keine Seele mehr," wird eine der Betroffenen in einem Bericht auf der Website des UNHCR zitiert. Seit dem Krieg, mehr als 15 Jahre lang, sind diese Menschen schon heimatlos. Insgesamt verloren im Bosnienkrieg etwa 2 Millionen Bewohner ihre Heimat, nur ein Teil der Flüchtlinge konnte zurückkehren.

Für den Besuch im ebenfalls an der Adria gelegenen Bosnien nahm sich Angelina eine kleine Auszeit von dem anstrengendem Dreh zu ihrem neuen Film "The Tourist" in Venedig. In dem Film spielt sie an der Seite von Johnny Depp und unter der Regie des deutschen Oscar-Gewinners Florian Henckel von Donnersmarck. Angelina Jolies Partner Brad Pitt begleitete sie wieder einmal auf ihren Reisen und trotzte damit jeglichen Trennungsgerüchten.

kvs