Angelina Jolie + Brad Pitt: Angelina Jolie, Brad Pitt
© Getty Images Angelina Jolie, Brad Pitt

Angelina Jolie + Brad Pitt Kein weiteres Adoptivkind aus Kambodscha

Wollen Angelina Jolie und Brad Pitt erneut ein Kind aus Kambodscha adoptieren? Dazu äußerte sich jetzt das zuständige Ministerium des südostasiatischen Landes eher ablehnend

Wie "ET Online" berichtet, spielen Angelina Jolie, 40, und Brad Pitt, 52, erneut mit dem Gedanken, ein Kind aus dem südostasiatischen Kambodscha zu adoptieren. Auf dieses Gerücht reagiert jetzt das Sozialministerium des Landes. Ein Sprecher gab der "The Phnom Penh Post" zu Protokoll:

"Über Facebook habe ich davon gehört, aber zum jetzigen Zeitraum ist es nur Spekulation!" Laut dem Sozialministerium haben die beiden Hollywoodstars bisher noch keinen Kontakt diesbezüglich mit den offiziellen Stellen aufgenommen. Zudem weißt der Sprecher auf ein Abkommen zwischen den USA und seinem Land hin, welches Adoptionen seit einigen Jahren untersagt.

Ein Junge namens Allouy Shoun

Glaubt man den Gerüchten, planen die beiden Hollywood-Schauspieler die Adoption eines Jungen namens Allouy Shoun. Dieser entstammt einer verarmten Familie aus der Region Siem Reap. Angelina Jolie war letzten Monat zu Dreharbeiten für die Kinoadaption des Bestsellers "First They Killed My Father: A Daughter of Cambodia Remembers" in dem Land. Darin geht es um die schmerzhafte Aufarbeitung der blutigen Regentschaft von den Roten Khmer in den 1970er Jahren - der rund zwei MIllionen Kambodschaner zum Opfer fielen.

Vorerst kein siebtes gemeinsames Kind

Brangelina haben bereits sechs gemeinsame Kinder. Neben den leiblichen Shiloh Nouvel sowie den Zwillingen Knox Léon und Vivienne Marcheline, hat das Ehepaar Maddox (Kambodscha), Zahara (Äthiopien) und Pax Thien (Vietnam) per Adoption in ihren Familienkreis mit aufgenommen.