Brad Pitt, Angelina Jolie, Vivienne Jolie-Pitt
© BestImage Brad Pitt + Angelina Jolie + Vivienne Jolie-Pitt

Angelina Jolie + Brad Pitt Erstes Foto nach den bösen Gerüchten

Die Krisengerüchte um ihre Ehe gehen an Brad Pitt und Angelina Jolie scheinbar nicht spurlos vorbei. In London wirkte das Paar äußerst angespannt

Lieben sie sich, streiten sie sich oder trennen sie sich sogar? Um die Ehe von Angelina Jolie und Brad Pitt ranken sich derzeit viele Spekulationen, angeblich soll es nicht gerade zum Besten um die beiden stehen. Bei einem Spaziergang in London zeigten sich die Hollywoodstars zum ersten Mal gemeinsam nach den bösen Gerüchten - besonders happy sahen sie dabei aber nicht aus.

Die Gerüchte gehen ihnen nahe

Es ist wohl kaum verwunderlich, dass die Jolie-Pitt-Familie in diesen Tagen nicht ihr strahlendstes Lächeln trägt - zu krass sind die Spekulationen, zu hart die Vorwürfe gegen Brad und Angelinas Liebe. Doch das hält sie nicht davon ab, einen Ausflug mit ihren Kindern zu machen. Gemeinsam mit Vivienne Marcheline verlassen die beiden einen kleinen Laden in der britischen Metropole. Doch die Stimmung scheint nicht sonderlich gut zu sein. Angi trägt eine dunkle Sonnenbrille, schaut streng zu Boden und hält ihre Tochter fest an der Hand. Und auch die 7-Jährige zieht ein mürrisches Gesicht.

Brad Pitt, Angelina Jolie, Vivienne Jolie-Pitt
© BestImageBrad Pitt + Angelina Jolie + Vivienne Jolie-Pitt

Raufen sie sich wieder zusammen?

Ganz zu schweigen von Papa Brad - der läuft hinter seinen beiden Frauen und sieht richtig schlecht gelaunt aus. Ob ihm die Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Five Seconds Of Silence" die Laune so verhagelt haben? Wohl kaum, eher könnte man meinen, dass ihm die Probleme im Jolie-Pitt-Clan zu schaffen machen.

Angelina Jolie
© ReutersAngelina Jolie in einem Flüchtlingsdorf im Libanon.

Widerfährt ihr das gleiche Schicksal wie Jennifer Aniston?

Angelina soll vor Wut toben, denn angeblich hat ihr Mann ein Auge auf seine Schauspielkollegin Marion Cotillard geworfen. Noch dazu kommt, dass er sich möglicherweise auf einen Flirt mit einem der Kindermädchen eingelassen hat und nun im fernen Großbritannien die Ruhe vor der großen Familien-Katastrophe sucht.

So lenkt sie sich ab

Doch die 40-Jährige wäre nicht sie selbst, wenn sie deswegen ihre Projekte auf Eis legen würde. Gerade reiste sie in den Libanon, um sich für Flüchtlinge einzusetzen. Ob das wirklich hilft, ihre Ehekrise zu meistern? Doch ganz bestimmt werden Brad und Angelina sich wieder zusammenraufen, ihrer großen Liebe können solche bösen Gerüchte sicherlich nichts anhaben.