Angelina Jolie
© WireImage.com Angelina Jolie

Angelina Jolie Bescherung für Brad

Brad Pitt freut sich wie ein Kind über sein Geburtstagsgeschenk von Angelina. Die scheint aber noch eine ganz andere Überraschung in petto zu haben

Brad Pitt war selig, als er jetzt von Angelina Jolie ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk bekam. Und wird sich Weihnachten vielleicht noch viel mehr freuen. Der Schütze, der am 18. Dezember 43 Jahre alt wird, ist großer Fan von Innendesign und Architektur - und so hatte Angelina eine wirklich großartige Idee für ihren Liebsten: Zusammen besichtigten die beiden Fallingwater, ein berühmtes "organisches" Haus in Pennsylvania, das über einem Wasserfall gebaut wurde. Das architektonische Meisterwerk ist eines der berühmtesten Privathäuser des US-amerikanischen Architekturstars Frank Lloyd Wright.

Angelina und Brad, nach ihrem Indienaufenthalt gerade wieder in den Staaten, bekamen eine zweistündige Privattour und anschließend gab's eine Geburtstagsparty im kleinen Kreis - und im ehemaligen Wohnzimmer von Frank Lloyd Wright. Angie ließ ganz Champagner und Kaviar besorgen, lud aber auch das Personal des Hauses zu Brads exklusivem Geburtstag ein. Für Pitt, der in einem Architekturseminar an der Uni von dem Haus gehört hatte, ging damit ein Traum in Erfüllung. Auch Angelina war ziemlich erleichtert: "Man kann so schwer für ihn einkaufen."

Und Weihnachten? Da soll sie sich angeblich auch schon so ihre Gedanken gemacht haben: Nach Informationen der südafrikanischen Zeitung "Saturday Star" will sie zu Weihnachten Brad in einem kleinen Ort außerhalb von Johannesburg heiraten. Wie die Zeitung jetzt auf ihrer Titelseite berichtete, habe die US-Talkshow-Queen Oprah Winfrey das Paar auf den kleinen Ort Henley-on-Klip aufmerksam gemacht, Winfrey hatte in dem Dorf eine Schule für arme Mädchen eröffnet. Auch in anderen Presseberichten munkeln von baldiger Hochzeit für das Traumpaar, obwohl sie ja eigentlich gegen ein offizielles Eheversprechen sein sollen.