Angelina Jolie

Mit Shiloh auf humanitärer Mission

Angelina Jolie ist mit Tochter Shiloh im Nahen Osten unterwegs - auf einer ganz besonderen Mutter-Tochter-Mission

Angelina Jolie, Shiloh

setzt sich seit vielen Jahren für Flüchtlinge ein. Als Sonderbotschafterin des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen UNHCR ist sie momentan im und der Türkei unterwegs, um auf die Lage der syrischen Flüchtlinge aufmerksam zu machen. Diesmal hat sie auch ihre älteste Tochter Shiloh dabei, die sich offenbar sehr für die Arbeit ihrer Mutter interessiert.

Treffen mit syrischem Mädchen

Am Freitag (19. Juni) trafen sie gemeinsam im Libanon die zwölfjährige Hala, die die Schauspielerin bereits ein Jahr vorher kennengelernt hatte. Das syrische Mädchen wächst ohne Eltern in einem Zeltlager auf. Shiloh sei sich bewusst, wie sehr Jolie Flüchtlingsfamilien schätze, sagte die 40-Jährige zu Journalisten. Deshalb habe sie Hala treffen wollen.

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

17. März 2017   Angelina Jolie hat alle Hände voll zu tun: Shiloh, Pax, Knox, Vivienne, Zahara und Maddox müssen offensichtlich bei Ankunft am LAX Airport zügig weiter.
18. Februar 2017   Angelina Jolie und ihre Kinder Pax, Knox, Vivienne, Maddox, Zahara und Shiloh besuchen den König von Kambodscha.
28. Januar 2017  Ihre Kinder geben ihr Halt: Angelina Jolie ist mit den Zwillingen Vivienne und Knox in Malibu unterwegs. Gemeinsam besuchen das "SunLife Organics"-Restaurant und machen sich einen schönen Nachmittag. 
Manchmal hat man eben auch im Winter Lust auf ein Eis: Nach schweren Trennungszeiten sehen wir Angelina endlich mal gut gelaunt.

98

Einen Tag später besuchten Mutter und Tochter ein syrisches und irakisches Flüchtlingslager im Südosten der Türkei. "Diese Region ist das Epizentrum einer globalen Krisen", sagte Angelina Jolie in einem Statement . "Fast 60 Millionen Menschen sind aus ihrer Heimat vertrieben. Das ist jeweils einer pro 122 auf unserem Planeten."

In den Fußstapfen der Mutter?

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Chris Hemsworth hat einen Großteil seines Lebens rund um das salzige Nass verbracht. Es liegt nahe, dass der Hollywoodstar sich für Erhaltung der Ozeane einsetzt, in dem er Menschen auf die Gefährdung durch Plastikmüll aufmerksam macht.
Topmodel Toni Garrn macht sich schon sehr lange stark für die Rechte von Mädchen in Entwicklungsländern. Besonders Afrika hat es ihr angetan. Sie ist Botschafterin der Organisation "Plan International" und engagiert sich mit einer eigenen Stiftung vor allem für bessere Bildungschancen von Mädchen in Simbabwe.   
Jana Ina Zarrella uns Pietro Lombardi haben Spaß beim Kickern. Umso schöner, dass die beiden dabei einem guten Zweck dienen: Nämlich dem Charity-Event "Lass und lachen" im Einkaufszentrum "Mall of Berlin".
Oliver Pocher und Pietro Lombardi helfen gerne mit, wenn es um Kinder in Not geht...

211

Nie sei die Welt reicher, gesünder und fortschrittlicher gewesen, dennoch seien ebenfalls noch nie so viele Menschen vertrieben und ihrer Menschenrechte beraubt worden. "Wir sollten es nennen, wie es ist: nicht einfach eine 'Flüchtlingskrise', aber eine Krise globaler Sicherheit und Staatsführung, die durch die schlimmste je verzeichnete Flüchtslingskrise zum Ausdruck kommt - und eine Zeit der Massenvertreibung", so Angelina Jolie.

Bei Shiloh Jolie-Pitt hat ihre erste Reise in eine Krisenregion sicher großen Eindruck hinterlassen. Nicht auszuschließen, dass die Neunjährige schon jetzt in die Fußstapfen ihrer Mutter treten möchte.

Testen Sie Ihr Star-Wissen

1

Wie heißt Angelinas erster Film?

Leider falsch!
Richtig!

Star-News der Woche