Angelina Jolie

Auferstanden von den Toten

Angelina Jolie soll in der Fortsetzung des Blockbusters "Wanted" als Auftragskillerin Fox auf die Kinoleinwand zurückkehren. Das Problem: Fox kam im ersten Teil des Films ums Leben

Angelina Jolie

Wird Santa Angelina demnächst von den Toten auferstehen? Regisseur Timur Bekmambetov will die Lebensgefährtin von angeblich unbedingt für eine des Filmerfolgs "Wanted" verpflichten. Das Problem: Filmfigur, eine Auftragskillerin, hauchte im ersten Teil mit einer Kugel im Kopf ihre Lebensgeister aus.

Angelina Jolie

Supermama mit Sexappeal

Oktober 2013: Der frühere olympische Langstreckenläufer und Kriegsheld Louie Zamperini ist die Inspiration für Angelina Jolies zweite Regiearbeit "Unbroken". Der Film erzählt Zamperinis Überlebensdrama im Zweiten Weltkrieg, als der Pilot nach einem Flugzeugabsturz 47 Tage auf einem Floß im Pazifik trieb, bevor er von Japanern gefangen genommen wurde.
4. September 2013  Angelina Jolie ist im Flughafen von Los Angeles mit allen Kindern auf dem Weg zum Flieger nach Sydney.
Mai 2013: Eine Nachricht die bewegt:  Angelina Jolie ließ sich beide Brüste operativ entfernen, um das Brustkrebsrisiko zu verringern. Ihre Mutter Marcheline Bertrand starb 2007 im Alter von 56 Jahren an Krebs.
März 2013: Als Botschafterin des Menschrechts unterwegs.   Angelina Jolie besucht gemeinsam mit dem britischen Außenminister William Hague ein Flüchtlingscamp im Kongo.

42

Wie verschiedene Blogs berichten, arbeitet Bekmambetov aber bereits an einer Lösung dieses kleinen Problems: "Vom ersten Film wissen wir, dass da diese Erholungskammer mit den Wachsbädern ist." Der Filmemacher meint das im Film angewandte Wachsbad, durch das Mitglieder der Bruderschaft von ihren Verletzungen geheilt werden.

"Wir wissen, wie wir das machen könnten, aber es ist trotzdem schwer zu bewerkstelligen, weil die Kugel in ihrem Kopf ist. Aber es muss einen Grund für sie geben, wieder zurückzukehren. Wir tun unser Bestes. Sie war ja im Prinzip schon tot."

Bislang ist die Rückkehr von Angelina Jolie allerdings noch gar nicht offiziell bestätigt - es bleibt also abzuwarten, ob sich die kreativen Bemühungen des "Wanted"-Regisseurs am Ende überhaupt bezahlt machen.

gsc

Star-News der Woche