Angelina Jolie offen wie nie

"Es gefällt mir nicht, Single zu sein"

Schauspielerin Angelina Jolie findet offenbar keinen Gefallen daran, ohne einen starken Mann an ihrer Seite durchs Leben zu gehen - jetzt erzählte sie sogar, dass sie ihr Single-Dasein hasst

Angelina Jolie

Eigentlich ist , 42, eine taffe Frau, die ihr Leben mühelos alleine gewuppt bekommt - das möchte sie allerdings gar nicht. 
Die Schauspielerin ("Salt") machte nun ein überraschendes Geständnis: Sie hasst es, Single zu sein. 

Angelina Jolie und das Zölibat

Zunächst wurde berichtet, dass die Ex von Leinwandstar , 53, es genießt, sich voll und ganz auf ihre sechs Kinder konzentrieren zu können. Sogar von einem selbst gewählten Zölibat war die Rede. "Momentan denkt Angelina nicht so sehr an Sex und Romanzen, sie lebt abstinent und begrüßt das sehr", plauderte ein Insider gegenüber "Hollywood Life" aus. Doch in Wahrheit soll alles ganz anders sein. 

Angelina Jolie im Zölibat?

Sie verzichtet komplett auf Sex, weil...

01.09.2017

Angelina Jolie

Angelina Jolie hasst ihr Single-Dasein

Im Interview mit dem Magazin "Blick" lässt Angie in ihre Seele blicken. Keinen Partner an ihrer Seite zu haben - auch für die Powerfrau kein Dauerzustand. "Es gefällt mir nicht, Single zu sein", gestand sie. Darüber hinaus gäbe es laut der Darstellerin "nichts Gutes" daran, Single zu sein. Sie könne einem Leben ohne Beziehung keinen positiven Aspekt abgewinnen. Mehr Zeit für sich selbst, mehr Zeit für Freunde, niemandem Rechenschaft ablegen zu müssen - auf all diese Dinge kann die Hollywood-Schönheit offenbar gut und gerne verzichten.

Video-Empfehlung dazu: 

Keine schöne Neuigkeit für Brad Pitt und Angelina Jolie. Ein Gericht in Paris entschied nun, dass die beiden eine hohe Zahlung an ihre Lichtdesignerin tätigen müssen. "Ich bin Künstlerin und das ist meine Arbeit. Wenn jemand versucht, meine Arbeit zu stehlen, ist das etwas anderes."

So stolz ist Angelina Jolie auf ihre Kinder

Natürlich ist es auch nicht einfach, sich ohne Partner um sechs Kinder zu kümmern. Zwar hat Brad Pitt ("Fight Club") Besuchszeiten, in denen er sich mit seinem Nachwuchs treffen darf, doch die Hauptarbeit liegt Berichten zufolge allein bei Angelina. Kein einfacher Job, der sicherlich auch belastet. Doch ist die Schauspielerin glücklich, dass Maddox, Pax, Shiloh und Co. so wunderbar zusammenhalten - auch die Trennung ihrer Eltern haben sie so gut es geht gemeinsam durchgestanden. "Es ist beruhigend, dass meine Kinder so eng zusammenhalten und füreinander sorgen. Das zu wissen, gibt mir inneren Frieden. Denn der Tag kommt, wenn ich nicht mehr da bin", sagte Angelina Jolie im Gespräch.

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

10. September 2017  Die Tour mit den Kids geht weiter: Angelina Jolie mit vier ihrer sechs Kinder bei der Premiere von "The Breadwinner" beim Toronto Film Festival. Die stolze Mama strahlt neben Vivienne Jolie-Pitt, Shiloh, Knox und Zahara (v.l.n.r.). Nicht zu übersehen: Shiloh ist ein Mini-Me von Papa Brad Pitt. Knox hat Mamas volle Lippen geerbt.
2. September 2017  Zum "Telluride Film Festival 2017" bringt Angelina Jolie alle ihre sechs Kinder mit und posiert stolz mit ihnen für ein Foto. Wir freuen uns Shiloh, Zahara (links im Bild), Pax, Maddox, Vivienne und Knox (rechts im Bild) endlich mal wiederzusehen. 
12. Juli 2017  Heute dreht sich nicht alles um die Sonne, sondern um den Pluto. Und nein, das hat nichts mit einem Phänomen im Universum zu tun. Vielmehr geht es um Vivienne Jolie-Pitt, die mit einer witzigen Mütze in Form von Mickey Maus' Hund durch Disneyland läuft und gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder Knox ihren neunten Geburtstag feiert.
Mit dabei sind natürlich auch Mama Angelina und die Geschwister der beiden. Achja, und eine Horde Nannys und Bodyguards. Nicht mit von der Partie ist hingegen Papa Brad. Es ist der erste Geburtstag, den die Zwillinge ohne ihren Vater verbringen.

109


Mehr zum Thema

Star-News der Woche