Andrew LLoyd Webber

Zurück im Krankenhaus

Nach seiner Operation wegen Prostatakrebs muss der britische Musical-Produzent Andrew LLoyd Webber wieder ins Krankenhaus. Er hat sich eine post-operative, chronische Infektion zugezogen, die sofort behandelt werden muss

Andrew Lloyd Webber

Andrew Lloyd Webber

In den letzten Jahrzehnten begeisterte Andrew LLoyd Webber die Musicalwelt mit außerordentlich erfolgreichen Stücken wie "Cats" und "Das Phantom der Oper". Ende Oktober dieses Jahres hatte Andrew Lloyd Webber in einer Presseerklärung mitgeteilt, dass er an Prostatakrebs erkrankt sei.

Schicksalsschläge

Hart getroffen

7. September 2009: Schlimme Zeiten für Reinhard Mey. Der Sohn des Liedermachers liegt seit sechs Monaten im Wachkoma
9. Mai 2014: Erneut muss sich Hugh Jackman wegen einer Hautkrebserkrankung behalndeln lassen. Den ersten verdächtigen Hautfleck entdeckte Jackmans Frau Deborra-Lee Furness Ende 2013, woraufhin Hugh das potentiell gefährliche Gewächs sofort entfernen ließ.
5. Mai 2014: Julia Roberts auf einer Trauerfeier für ihre Halbschwester Nancy Motes. Sie war am 9. Februar an einer Überdosis gestorben. "Es ist einfach Herzeleid", sagte die Schasupielerin später dem Magazin "WSJ".
19. Dezember 2013: Jane Birkin hat den wohl schwersten Gang vor sich. Sie muss ihre Tochter Kate Barry zu Grabe tragen. Die Fotografin starb am 11. Dezember nach einem Sturz aus dem Fenster ihres Pariser Appartements. Sie wurde 46 Jahre alt. Die Todesursache ist nicht vollständig geklärt. Die Polizei schließt Suizid nicht aus.

65

Wie Lloyd Webbers offizielle Homepage meldet, verlief die Prostatakrebs-Operation sehr gut. Allerdings habe der 61-jährige eine post-operative, chronische Infektion entwickelt, die sofort behandelt werden musste. Deshalb wurde der Komponist am Montag (16. November) wieder ins Krankenhaus eingeliefert.

Man hofft, dass Andrew Lloyd Webber im nächsten Jahr wieder gesund ist, wenn die Proben für "Love Never Dies"beginnen, eine Fortsetzung von "Das Phantom der Oper".

ckö

Star-News der Woche

Gala entdecken