Amy Winehouse

Keine Knastliebe

Amy Winehouse vernachlässigt ihren Blake Fielder-Civil sträflich - seine Geburtstagsfeier im Gefängnis fand ohne sie statt. Verliert Amy das Interesse an ihrem inhaftierten Ehemann?

Amy Winehouse

musste seinen 26. Geburtstag im Gefängnis verbringen - an sich schon eine trostlose Angelegenheit. Doch zu allem Überfluss blieb auch noch seine Ehefrau fern.

Noch nicht einmal eine Geburtstagskarte soll sie ihm geschrieben haben. Für Freunde der Sängerin keine Überraschung: "Eigentlich lebt bereits jetzt ein Singleleben. Sie nutzt jede sich bietende Entschuldigung, nicht besuchen zu müssen. Meistens vergisst sie schlichtweg, dass sie überhaupt verheiratet ist," sagte ein Freund der Sängerin der britischen Zeitung "Sun".

In letzter Zeit sah man Amy Winehouse immer seltener bei Gefängnisbesuchen. Ihr Vater Mitch glaubt bereits an ein Beziehungsende: "Mich würde es überhaupt nicht überraschen, wenn die beiden schon gar kein Paar mehr sind."

mlu

Star-News der Woche