Amy Adams + Bradley Cooper: Mit Achtziger-Welle zum Filmhit | GALA.DE