Amanda Brumfield + Billy Bob Thornton Tochter angeklagt

Die Tochter von Billy Bob Thornton, Amanda Brumfield, soll angeblich für den Tod eines kleinen Kindes verantwortlich sein

Schwere Zeiten für Billy Bob Thornton und seine Familie: die älteste Tochter des Schauspielers, Amanda Brumfield, ist in Florida verhaftet worden. Grund: Der 29-Jährigen wird vorgeworfen, für den Tod ihrer einjährigen Patentochter Olivia Garcia verantwortlich zu sein, auf die sie im Oktober 2008 hätte aufpassen sollen. Bei einer Autopsie war herausgekommen, dass das Baby an einer Kopfverletzung verstorben war. Berichten zufolge rief Amanda für ganze zweieinhalb Stunden keinen Arzt - dann war es zu spät. Nun wird sogar von Mord ausgegangen.

Amanda behauptete, das Kind sei lediglich in ihrem Laufställchen gestürzt und habe sich dann ganz normal verhalten. Daraufhin sei es auf dem Sofa eingeschlafen. Ein Sprecher des "Ocoee Polizeidepartments" in Florida sieht das aber anders: "Wir denken dass der Kopf von einem harten Gegenstand verletzt wurde, aber der Aufprall müsste härter gewesen sein oder aus einer größeren Höhe erfolgen als dem 0,7 Meter hohen Rahmen eines Laufstalls."

Laut "TMZ" mischt sich jetzt auch Billy Bob Thorntons Exfrau in die Debatte ein. Sie geht davon aus, dass ihre Tochter nicht für den Tod des Kindes verantwortlich sei. Vielmehr nehme sie an, das Baby sei ähnlich wie Liam Neeson Frau an einer zunächst harmlos wirkenden Kopfverletzung gestorben - ohne jegliches Fremdeinwirken.

Die Tochter des Schauspielers wurde am Sonntag auf Kaution aus der Haft entlassen. Ein Sprecher von Billy Bob Thornton sagte zu dem Fall: "Herr Thornton und Amanda sind sich schon seit längerer Zeit nicht mehr nahe und er hatte schon seit einiger Zeit keinen Kontakt mehr mit ihr. Trotzdem kommentierte er, als er von der Situation hörte und sagte 'Jedes Mal wenn ein Baby sein Leben verliert, ist dies eine unvorstellbare Tragödie und die Familie und Lieben des Babys haben mein Beileid.'"

Ob Billy Bob Thornton plant, Kontakt zu seiner Tochter aufzunehmen, um ihr in dieser schweren Situation beizustehen, ist bisher nicht bekannt.

rbr