Ali Lohan
© Getty Ali Lohan

Ali Lohan Treffen mit dem Pornomacher

Ali Lohan möchte in die Fußstapfen ihrer großen Schwester Lindsay treten. Da gehören Vorsprechen zum Pflichtprogramm. Jetzt gab's Ärger, als sich die 14-Jährige mit einem Pornoproduzenten traf

So hat sich Ali Lohan die Reaktionen auf ihr Vorsprechen bei Peter Davy sicherlich nicht vorgestellt. Die 14-Jährige freute sich, als sie für den nächsten Film des Regisseurs gecastet werden sollte. Es soll ein Horrorfilm mit dem Namen "Trolls" werden.

Ihre Mutter Dina ging allerdings an die Decke, als sie von den Werken erfuhr, für die Peter Davy eigentlich bekannt ist: "Verführerisches Flüstern", "Bun Busters" oder "Breast Wishes" sind eine kleine Auswahl, die für eine 14-Jährige sicherlich nicht zur Rollenvorbereitung geeignet sind. Alis Sprecher bestätigt ein Treffen und erklärte dem "Us"-Magazin: "Ali hatte natürlich keine Ahnung von Davys Vergangenheit. Wenn sie davon gewusst hätte, hätte sie niemals bei ihm vorgesprochen."

"TMZ" weiß allerdings zu berichten, dass die Aufregung nicht allzu groß gewesen sein kann. Ali nahm die ihr im Anschluss an das Casting angebotene Rolle schließlich an.

cqu