Adrien Grenier
© Wireimage.com Adrien Grenier

Adrien Grenier Kein Mann der schönen Worte

Der Mann weiß, was er will. Wenn sich Adrien Grenier in Zukunft ein wenig geschickter anstellt, klappt es vielleicht auch mal mit den Partygirls

Adrien Grenier ist jung, erfolgreich und nicht auf den Mund gefallen. Deswegen wäre es dem 31-jährigen Schauspieler auch egal, wenn der Autorenstreik in Hollywood noch ewig weitergehen würde. Denn wenn einer weiß, wie man mit schönen Worten zum Ziel kommt, dann - zumindest gerüchteweise - der "Entourage"-Darsteller.

Neulich, auf einer Party in New York City. Adrien erblickt eine hübsche, brünette Frau. Romantisch wie er ist, möchte er sie kennenlernen, also fragt er nach ihrem Namen und ihrem Berufsstand. Nachdem diese nebensächlichen Dinge geklärt sind, wagt Adrien einen zaghaften Vorstoß. Einen, wie ihn der kreativste Drehbuchautor nicht besser hätte formulieren können: "OK, also, wie wäre es, wenn wir jetzt nach Hause gingen und ich dich so richtig durchf***** würde?"

Gibt es noch Fragen, wie sehr Hollywood-Schauspieler ihre Drehbuchautoren brauchen? Adrien ging jedenfalls ohne die schöne Brünette nach Hause. Seine Freunde halten zu ihm, trauen Adrien solche Direktheit dann doch nicht zu. Sein Sprecher schweigt einfach - da könnte der Schützling noch was lernen.