Adnan Ghalib Ex von Britney muss ins Gefängnis

Adnan Ghalib ist zu 45 Tagen Gefängnis veruteilt worden. Der Paparazzo hatte im Februar Fahrerflucht begangen

Adnan Ghalib, Paparazzo und Exfreund von Britney Spears, muss für 45 Tage ins Gefängnis, weil er im Februar dieses Jahres Fahrerflucht begangen hatte. Das teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Los Angeles mit.

Der Vorfall ereignete sich, als Adnan vor einem Beamten floh, der ihm eine einstweilige Verfügung zustellen wollte. Der 37-Jährige versuchte mit seinem Mercedes davonrasen und fuhr dabei den Mann an. Der rollte über die Motorhaube und blieb verletzt liegen. Statt zu helfen, fuhr der Fotograf davon.

Vor Gericht hatte Andnan zugegeben, den Mann liegengelassen zu haben und wurde nach der Urteilsverkündung sofort in Gewahrsam genommen.

Adnan Ghalib muss 45 Tage zusätzlich als Straßenkehrer arbeiten und steht weitere drei Jahre unter Bewährung. Allerdings ist die Angelegenheit damit noch nicht ganz geklärt, denn der Zivilprozess steht noch aus. Dann könnten noch weitere Strafmaßnahmen auf Adnan Ghalib warten.

rbr