Aaron Carter

In Texas verhaftet

Überhöhte Geschwindigkeit und Drogenbesitz: Sänger Aaron Carter geriet in eine Polizeikontrolle und sitzt nun im Gefängnis

Aaron Carter

Und schon wieder hat es einen erwischt. Doch anders als bei seinen berühmten Vorgängern, ist nicht in Hollywood und nicht alkoholisiert hinterm Steuer von der Polizei angehalten worden. Der Bruder von Ex-"Backstreet Boy" wurde in Texas wegen überhöhter Geschwindigkeit gestoppt, berichtet "Tmz.com".

Als die Beamten anschließend den Wagen des 20-Jährigen durchsuchten, fanden sie Marihuana. Daraufhin wurde er im Gefängnis von "Kimble County" inhaftiert, bestätigt Sheriff Mike Chapman. Am Freitag soll die Anklage vor Gericht verlesen werden.

Star-News der Woche