Menowin Fröhlich
© RTL Menowin Fröhlich

Menowin Fröhlich - DSDS Krankheit gefährdet Mottoshow

Menowin Fröhlich hat mit einer Kehlkopfentzündung zu kämpfen - und das ausgerechnet kurz vor der ersten Mottoshow

Menowin Fröhlich geht in diesem Jahr als einer der Top-Favoriten bei "Deutschland sucht den Superstar" ins Rennen. Doch der 22-Jährige muss gleich bei der ersten Mottoshow am kommenden Sonnabend (20. Februar) unter erschwerten Bedingungen kämpfen: Menowin leidet an einer Kehlkopfentzündung.

Seit Montag laufen bereits die Proben für die Show mit dem Motto "Die Megahits von heute". Und während alle anderen "DSDS"-Kandidaten fleißig an ihren Auftritten arbeiten, muss Menowin seine Stimme schonen, damit er am Sonnabend überhaupt singen kann. Tee und Antibiotika sollen bei der Genesung helfen.

Menowin Fröhlich ist nicht das einzige Sorgenkind - auch Manuel Hoffmann liegt derzeit mit einer Angina im Bett.

rbr